Bewegung bei den Indians

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während der Deutschlandcup-Pause hat es bei den Indians Änderungen im Kader

gegeben. Nicht mehr zum Team gehört Daniel DelMonte. Seit Saisonbeginn musste der

Stürmer sich mehrfach arbeitsvertragliches Fehlverhalten vorwerfen lassen, die eine

Trennung nun unvermeidlich werden ließen.

Mit einem Try-Out Vertrag ausgerüstet wird am Wochenende der Kanadier Tyler Burton auflaufen. Indians Coach Joe West: „Tyler möchte sich für die 2. Bundesliga empfehlen

und etwas frischer Wind kann uns nicht schaden. Er hat einen auf vier Spiele befristeten

Probevertrag. Danach werden wir über eine evtl. Weiterverpflichtung entscheiden.“

Wenn alle Kontingentspieler einsatzbereit sind, müsste ein Spieler aussetzen. West:

„Wer dies am Wochenende sein wird, kann ich noch nicht sagen. Dies werde ich

kurzfristig entscheiden. Es ist durchaus möglich, dass dies Freitag und Sonntag auch

unterschiedliche Spieler sein können.“

Wer die nun freie Stelle DelMontes im Sturm besetzen wird ist noch nicht klar. West:

„Wir sprechen mit einigen Spielern, aber es ist noch nichts entschieden. Ich bin jedoch

sicher, dass wir schon bald einen neuen Spieler präsentieren können.“