„Beppi“ Eberhardt bleibt Tölzer LöweMehr als nur „Tölzer Prügel“

Markus Eberhardt bleibt in Bad Tölz.  (Foto: Tölzer Löwen)Markus Eberhardt bleibt in Bad Tölz. (Foto: Tölzer Löwen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Begriff „Tölzer Prügel“ wurde besonders im 19. Jahrhundert verwendet. Die Tölzer Flößer schickten Brennholz über die Isar, das von der armen Bevölkerung Münchens mit dem Ausruf „Tölzer Prügel“ als Gottesgabe empfangen wurde. Etwas zweckentfremdet taucht der Begriff nun erneut im Oberland auf: Markus Eberhardt gehört zur Sorte Verteidiger, die vor keinem Gegner zurückschreckt. „Beppi ist ein geradliniger Spieler, ohne Schnörkel. Er stellt sich voll in den Dienst der Mannschaft, hat im Team die Sheriff-Rolle inne“, erklärt Geschäftsführer Christian Donbeck. „Er setzt sich enorm für seine Mitspieler ein, bei den anderen Mannschaften ist er durch seine Härte natürlich auch bekannt und gefürchtet.“

Doch Eberhardt ist mehr, als ein „Tölzer Prügel“. Mit einer Plus-Minus-Statistik von +10 war er – nach Matt MacKenzie – vergangene Saison der Verteidiger, der bei den meisten eigenen Toren, im Vergleich zu den Gegentoren, selbst auf dem Eis stand. Ein echtes Qualitätsmerkmal für einen Verteidiger. „Ich möchte an letzte Saison anknüpfen. Ich bin total zufrieden, mit dem Team, Trainer und dem kompletten Umfeld. Kevin (Gaudet) gibt mir viel Vertrauen und Spielzeit, jetzt möchte ich wieder weitere Schritte gehen“, so Eberhardt selbst. Es habe schlicht keinen Grund gegeben, den Verein zu wechseln. „Es hat ein bisschen gedauert, weil wir aufgrund der aktuellen Situation alle Gegebenheiten haben einfließen lassen müssen. Nichtsdestotrotz sind wir mit „Beppi“ zu einer super Einigung gekommen“, freut sich Christian Donbeck.

Im verlängerten Sommer wurden Eberhardt Schrauben, Nägel und Platten von einem zurückliegenden Motorradunfall aus beiden Beinen entfernt. Damit geht der Verteidiger erstmals seit drei Jahren ohne jegliche Beschwerden in eine Saison. Ginge es nach dem Rechtsschützen, könnte die Saison kommen. „Zum ersten Mal seit zehn Jahren habe ich im August frei – das ist schon ungewohnt. Wir trainieren einfach darauf hin, dass wir jeweils zum nächsten Monat topfit sind. Die Tests laufen, jetzt heißt es trainieren und warten, bis das „Go“ kommt – keine Ausreden.“

Neuer Stürmer für die Wölfe kommt aus der PENNY-DEL
Marcel Kurth wechselt von den Nürnberg Ice Tigers zum EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Marcel Kurth kann der EHC Freiburg einen weiteren tragenden Baustein in der Offensive für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Comeback nach schwerer Verletzung
Kevin Kunz bleibt beiden Bayreuth Tigers

​Nach schwerer Verletzung arbeitet der gerade 23 Jahre alt gewordene Stürmer Kevin Kunz an seinem Comeback in der kommenden Saison, die bei den Bayreuth Tigers verbr...

Christian Kretschmann verlässt die Hessen
Kevin Maginot kehrt zu den Löwen Frankfurt zurück

Die Löwen Frankurt haben Kevin Maginot verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt von den Heilbronner Falken. ...

Kanadier kommt von den Straubing Tigers
Heilbronner Falken verpflichten Jeremy Williams

Die Heilbronner Falken dürfen einen hochkarätigen Neuzugang aus der DEL in der Käthchenstadt begrüßen. Von den Straubing Tigers wechselt der kanadische Angreifer Jer...

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...