Ben Meisner kommt von den Augsburger PanthernDEL-Torhüter für die Tölzer Löwen

Ben Meisner wechselt von den Augsburger Panthern zu den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)Ben Meisner wechselt von den Augsburger Panthern zu den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Als wir erfahren haben, dass Ben auf den Markt kommt, habe ich sofort die Verbindung zum Geschäftsführer der Panther, Herrn Lothar Sigl, aufgenommen“, schildert TEG-Geschäftsführer Christian Donbeck den Erstkontakt. „Alle eingeholten Informationen waren sehr positiv. Ben Meisner gilt als sehr fleißiger, talentierter und hochmotivierter Torwart. Er suchte einen Club, bei dem er viele Spiele bekommt und auch Verantwortung übernehmen kann. Das Gesamtpaket in Bad Tölz hat ihn absolut überzeugt. Durch seinen deutschen Spielerpass haben wir eine Option mehr bei der Besetzung unserer Kontingentstellen.“

Komplettiert wird das neue „Löwen-Duo“ von Andreas Mechel. Donbeck: „Andi hat in der letzten Saison zu Unrecht viel ertragen müssen. Die Kritik war teilweise absolut überzogen und nicht gerechtfertigt. Mechel ist ein Vorbild an Einsatz und Fleiß. Er hat sich in jeder Phase der Saison in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich absolut professionell verhalten.“ Der Geschäftsführer ist überzeugt: „Mit den beiden haben wir ein sehr gutes Gespann und darauf sind wir richtig stolz.“