Bayrisches Wochenende bei den Moskitos

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem EHC München und dem SC Riessersee geht es für die Moskitos Essen am

Wochenende zwei Mal gegen bayrische Mannschaften. Zunächst gastiert am

Freitag (20 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof) das Team aus der

bayrischen Landeshauptstadt in Essen, bevor die Cracks von Trainer Jari Pasanen

am Sonntag unter die Zugspitze reisen müssen (18 Uhr, Olympia-Eissporthalle).

Der EHC München, in der letzten Saison immerhin Halbfinalist der Play-offs, ist nicht gerade gut in die laufende Saison gestartet. Aktuell

rangiert die Truppe von Doug Bradley auf dem achten Tabellenplatz, ein

bisschen besser hätte es nach dem Geschmack der Münchner sicherlich

sein dürfen. Allerdings hatten die Verantwortlichen zu Beginn der

Saison nach eigenem Geschmack nicht gerade Glücksgriffe mit den

Kontingentspielern. Sowohl Sam Ftorek wie auch Justin Aikins wurden für

zu leicht befunden. Doch seit es gelang den letztjährigen Oberliga-Topscorer Jade Galbraith von den Duisburger Füchsen in den Olympiapark

zu lotsen läuft es besser. Außerdem hatten die Münchner mit dem

Verletzungspech zu kämpfen, so verletzten sich am vergangenen

Wochenende Verteidiger Markus Wieland und Stürmer Jade Galbraith neu.

Moskitos Trainer Jari Pasanen sieht dem Heimspiel auch mit Respekt

entgegen „Sie spielen gut strukturiertes Eishockey, haben zwei gute

Goalies, erfahrene Defender und Spieler mit DEL-Erfahrung. Nach dem

Trainerwechsel ist wieder Ruhe eingekehrt, ich sehe München mit

Potenzial für die Play Offs. Wir müssen also Druck aufs Tor machen,

sonst ist nichts zu gewinnen“, so der Coach in der heutigen

Pressekonferenz.

Am Sonntag dürfen die Moskitos dann den langen Weg ins Werdenfelser Land

antreten. Der SC Riessersee, Aufsteiger aus der Oberliga, ist Gastgeber

der Moskitos in der Olympia-Eissporthalle. Nachdem die Mannschaft von

Marcus Bleicher am Anfang der Saison Lehrgeld zahlen musste läuft es

nun besser. Dazu trägt sicherlich ein in Essen bestens Bekannter bei,

denn fast schon sensationell eisten die Bayern Mattias Wikström vom EHC

Wolfsburg los. Der ehemalige Essener Publikumsliebling führte sich

unter der Zugspitze bestens ein, hatte allerdings in den letzten

Spielen auch in wenig Ladehemmung. Das Hinspiel in Essen gewannen die

Garmischer mit 5:4 nach Penaltyschießen und die Bayern werden sicher bemüht sein das

Ergebnis zuhause zu wiederholen. „Riessersee ist läuferisch stark, wenn

wir aber offensiv spielen, dann ist die Chance zu punkten gut. Der SCR

hat einen sehr guten Goalie, wenn der einen Tag wie in Essen erwischt,

kann er das Spiel für seine Mannschaft fast alleine gewinnen“, so

Pasanen zum Auswärtsgegner.

Im Lazarett der Moskitos ist im Moment ein Kommen und Gehen, nun hat es

auch noch Michael Hrstka erwischt. Er hat eine Schleimbeutelentzündung

und muss möglicherweise operiert werden, wird vermutlich 3 Wochen

ausfallen. Auch Matt Hubbauer dürfte noch drei Wochen fehlen, „Benny“

Kastner ebenfalls. Christopher Schadewaldt will es am Wochenende wieder

versuchen, ist aber bei weitem noch nicht fit. Ob es notwendig wird

nachzubessern hängt derzeit von vielen Faktoren ab. Im Tor wird am

Wochenende Markus Hätinen stehen, allerdings wird hier, über die DEG

noch nach Verstärkung gesucht denn Jochen Reimer hat in Düsseldorf nur

einen 17-jährigen Nachwuchsmann als Backup. Daniel Wrobel kann nicht

bei beiden Mannschaften gleichzeitig als Backup spielen und ganz eng

wird es, sollte sich noch ein Keeper verletzen. (uvo)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Fünfter Importspieler im Team
Simon Karlsson verlängert bei den Dresdner Eislöwen

Simon Karlsson wird auch in der Saison 2024/2025 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Der Abwehrspieler geht damit in seine vierte Spielzeit an der Elbe....

Topscorer und Top-Vorlagengeber der DEL2-Saison 2020/2021
Marco Pfleger schließt sich den Selber Wölfen an

Die Selber Wölfe verpflichten mit Marco Pfleger einen erfahrenen deutschen Flügelstürmer, der in der DEL2 Jahr für Jahr zu den stärksten Scorern zählt und auch reich...

Wiedervereinigung des Top-Duos mit Corey Trivino
Eisbären Regensburg verpflichten Ryon Moser

Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg hat Topstürmer Ryon Moser verpflichtet. ...

Abwehrspieler soll wichtige Akzente setzen.
Dylan Plouffe wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Lausitzer Füchse geben am heutigen Freitag einen weiteren Neuzugang bekannt. Aus der kanadischen USports-Liga wechselt der 25-jährige Dylan Plouffe nach Weißwass...

Vorzeitige Vertragsauflösung
Krefeld Pinguine und Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege

Die Krefeld Pinguine und der finnische Angreifer Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege....

Studium und Profikarriere nicht vereinbar
Torhüter Luis Benzing beendet vorerst seine Karriere

Der 24-jährige Luis Benzing hat den EHC Freiburg darüber informiert, dass er seine Karriere vorerst beenden wird....

272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...