Bayreuther Stürmertalent schlüpft ins Trikot der TigersAngreifer unterschreibt Vertrag für die kommende Saison

Angreifer Tim Zimmermann steht in der kommenden Spielzeit für die Bayreuth Tigers auf dem Eis.  (Alex Vögel)Angreifer Tim Zimmermann steht in der kommenden Spielzeit für die Bayreuth Tigers auf dem Eis. (Alex Vögel)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vater Holger schnürte selbst für den SVB und den ESVB die Schlittschuhe und ist inzwischen mehr als ein Jahrzehnt an der Bande der Bayreuther Nachwuchs-Cracks aktiv. Bruder Nico spielt ebenfalls und ist als Goalie fürs Toreverhindern zuständig. Patenonkel Michael Meixner verteidigte mehrere Jahre und einige Hundert Spiele für Gelb-Schwarz und beendete 2012 seine Karriere im Tigerkäfig, um im Anschluss ebenfalls sein Wissen als Nachwuchs-Coach weiterzugeben. 

Tim, der seine ersten Schritte auf Bayreuther Eis machte und bis 2014 für den EHC Bayreuth aktiv war, folgte zur Saison 2014/15 dem Ruf des ERC Ingolstadt um dort in der Schülerbundesliga und der DNL weiter an seinen Fähigkeiten zu arbeiten, sich weiter zu entwickeln und sich dem sportlich hohen Niveau in den höchsten Nachwuchsligen des Landes zu stellen. Die vorangegangene Saison verbrachte der 1,79 Meter große und 75 Kilo schwere Linksschütze beim EV Regensburg, wo er trotz einer längeren Verletzungspause einer der besten Scorer seines Teams in der DNL war. Die Verletzung war zu Weihnachten ausgeheilt und Zimmermann nahm zum Jahreswechsel, nachdem eine Trainingspause in Regensburg anstand, die Gelegenheit wahr, auf das Eis zurückzukehren und trainierte mehrfach mit den Tigers. Den Eindruck, den der junge Stürmer hinterließ, bescherte ihm nun ein Vertragsangebot des DEL2-Teams der Wagnerstädter.

„Die Tigers kamen kürzlich auf mich zu und haben angefragt, ob ich mir vorstellen kann, wieder in Bayreuth zu spielen. Ich musste nicht lange überlegen und will diese Chance, in meiner Entwicklung den nächsten Schritt zu machen, natürlich nutzen. Das Trainingsniveau ist schon enorm hoch und ich möchte nach Möglichkeit auch Spielpraxis sammeln“, blickt Zimmermann auf die kommende Spielzeit voraus.

Der 19-jährige Stürmer gilt als flinker und ausgezeichneter Schlittschuhläufer, hat einen guten Schuss und ist als konsequenter Arbeiter bekannt. Der nun geschlossene Vertrag ist für die kommende DEL2-Spielzeit 2019/20 gültig.

„Wir setzen den Weg fort, neben etablierten und erfahrenen Spielern - die das Grundgerüst bilden müssen - auch jungen und talentierten Akteuren die Chance zu geben, sich in Bayreuth durchzusetzen. Natürlich sehr gerne, wie in diesem Fall, auch Talenten aus der eigenen Stadt. Tim wird die Zeit bekommen die er benötigt, um sich zu entwickeln und sich an das Niveau zu gewöhnen und heranzuarbeiten. Gegebenenfalls gibt es zudem die Möglichkeit, ihm über eine Förderlizenz Spielpraxis zu geben“, so Geschäftsführer Matthias Wendel zum ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Der Kader für die Spielzeit 2019/20

Tor: Brett Jaeger, Timo Herden

Abwehr: Martin Heider, Henry Martens, Simon Karlsson, Nicklas Mannes, Gustav Veisert

Angriff: Michal Bartosch, Sebastian Busch, Kevin Kunz, Ivan Kolozvary, Tim Richter, Ville Järveläinen, Tim Zimmermann

Trainer: Petri Kujala



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...