Bayreuth Tigers nehmen Ziga Pesut unter VertragSlowenischer Nationalspieler besetzt Kontingentstelle

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Pesut durchlief die Nachwuchsabteilung seines Heimatvereins HDK Maribor, wo er später auch erste Erfahrungen im Herrenbereich in der slowenischen Eishockeyliga sammeln durfte.

Bereits im Alter von 17 Jahren wechselte Pesut dann nach Schweden und schloss sich Grums IK an – einem Standort der heute in der 2. Division Schwedens antritt –, um sich dort im Juniorenbereich den letzten Schliff zu holen. Auch hier erhielt der junge Stürmer, neben seinen Einsätzen im U18- und U20- Bereich, Einsätze in der damals in der 4. Liga agierenden Herrenmannschaft.

Für die nächsten drei Spielzeiten ging der 1,85 Meter große und 87 Kilogramm schwere Linksschütze für unterschiedliche Teams in Tschechien auf Torejagd, bevor es ihn 2013 zurück in sein Heimatland zu Olimpija Ljubljana verschlug.

Der ehemalige Serienmeister (13-facher jugoslawischer und 15-facher slowenischer Titelgewinner) nahm ab 2007 bis zur letzten Spielzeit an der international besetzten EBEL teil und wird derzeit für mindestens die nächsten zwei Jahre an der Alps Hockey League teilnehmen, um sich nach Möglichkeit zu konsolidieren.

Für insgesamt vier Spielzeiten ging Pesut, der als sehr guter Skater gilt, mit feinen Händen und einem ordentlichen Schuss ausgestattet ist und zudem als Teamplayer gilt, für Ljubljana in der EBEL aufs Eis. Dabei erzielte er in 189 Einsätzen 104 Punkte, darunter 44 Tore.

„Pesut ist mit seinen 24 Jahren im besten Alter und bringt eine gewisse Erfahrung im höherklassigen Eishockey mit. Die Punkte, die er in Ljubljana – einem Team, das eher im unteren Drittel der Liga anzusiedeln war – gemacht hat, sind aller Ehren wert. Vergleicht man dies mit anderen Spielern aus Slowenien, die ebenfalls in der EBEL gespielt haben und jetzt in Deutschland aktiv sind, kann man sich ein ganz gutes Bild machen, was wir von Pesut erwarten können“, erklärt Teammanager Habnitt.

Pesut selbst ist voller Tatendrang und freut sich auf die neuen Erfahrungen, die er – bei seiner ersten Station in Deutschland - mit den Tigers machen wird: „Ich freue mich und es ist sehr aufregend, für die Tigers spielen zu können. Ich werde das beste Eishockey spielen, das mir möglich ist, und möchte damit dem Team helfen, die Playoffs zu erreichen und möglichst weit zu kommen.“

„Slowenien ist eine Nation, die immer wieder sehr gute Eishockeyspieler hervorbringt und auch auf internationalem Parkett näher an die Weltspitze rückt. Pesut hatte schon Einsätze in der Nationalmannschaft, wurde aber für die WM dieses Jahr nicht nominiert. Er will sich in der DEL2 beweisen und sich damit wieder für Spiele im Trikot seines Heimatlandes empfehlen“, ist sich Habnitt sicher, dass der junge Stürmer alles daransetzen wird, eine gute bis sehr gute Saison zu spielen.

„Ich durfte mein Land jeweils zwei Mal bei U18- und U20-WM-Turnieren vertreten und habe 2016 an der B-Weltmeisterschafft teilgenommen. Mein Ziel als Sportler ist es, immer das Bestmögliche zu erreichen und deshalb werde ich dafür arbeiten, bald wieder im Nationaltrikot auflaufen zu dürfen – dies geht nur über konstant gute Leistung im Verein. Deshalb gehört ab sofort meine Konzentration der Aufgabe bei den Tigers“, so Ziga Pesut.

ESV Kaufbeuren kann Niederlagen-Serie beenden
Löwen Frankfurt erklimmen den Platz an der Sonne

Bayreuth kann sich im Kellerduell der DEL2 durchsetzen. Kaufbeuren gewinnt nach sechs sieglosen Partien in einer torreichen Partie gegen Bietigheim. Tölzer Löwen stü...

2:1 gegen den EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau holen wertvolle Punkte im Kellerduell

​Mit drei wertvollen Punkten nach einem 2:1-Sieg gegen den EV Landshut beenden die Eispiraten Crimmitschau ihr Heimspiel gegen den EV Landshut....

Kantersieg ohne Topscorer
Wichtiger Heimsieg lässt Lausitzer Füchse weiter hoffen

​Das war wichtig für die Lausitzer Füchse. Sie haben ihr DEL2-Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren mit 6:1 (4:0, 2:0, 0:1) gewonnen. Das Team aus Weißwasser kann nun w...

Der 50. Spieltag steht am Sonntag an
Machen die Dresdner Eislöwen den nächsten Schritt zum Nichtabstieg?

​Endspurt in der DEL2: Sowohl im Abstiegskampf als auch im Play-off-Rennen ist noch alles offen und das drei Spieltage vor Schluss. Doch sind wir mal ehrlich, so wil...

Spektakulärer Heimsieg gegen Spitzenreiter Kassel nach Penaltyschießen
Bayreuth Tigers schielen weiter auf Platz zehn

Die Siegesserie der Bayreuth Tigers reißt nicht ab. Im heimischen Kunsteisstadion bezwangen die Wagnerstädter die Kassel Huskies mit 4:3 (2:3, 0:0, 1:0, 1:0) nach Pe...

Hessen gewinnen mit 4:1 bei den Steelers
Löwen Frankfurt zeigen ein (fast) perfektes Auswärtsspiel in Bietigheim

​Die Löwen Frankfurt siegen abgezockt mit 4:1 in Bietigheim und stehen nun punktgleich mit den Kassel Huskies an der Spitze der DEL2 – die Steelers müssen nun nach ...

5:4-Erfolg gegen die Heilbronner Falken
Ein Lebenszeichen der Dresdner Eislöwen

​Das war ein Lebenszeichen. Doch viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt den Dresdner Eislöwen nicht, denn auch nach dem wichtigen 5:4-Heimsieg gegen die Heilbronner Fal...

Nur wenige Punkte Unterschied
Spannendes Rennen um die Play-off-Plätze der DEL2

Eispiraten Crimmitschau landen einen wichtigen Sieg gegen Tabellennachbar EV Landshut- eine herbe Niederlage für die Gäste aus Niederbayern, um den heißbegehrten Pla...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
6 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
0 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
6 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
7 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
1 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2