Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus HämeenlinnaTop-Angreifer wechselt nach Bayreuth

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEL2 ist kein unbekanntes Terrain für den 1,83 Meter großen und 89 Kilogramm schweren Linksschützen: So ging er in der Saison 2020/21 für die Kassel Huskies aufs Eis und konnte sich bei 39 Einsätzen 49 Mal (28 Tore, 21 Vorlagen) auf dem Scoreboard eintragen lassen.

2015 ging es für den in Val-Senneville (Quebec) geborenen Cornet nach fünf Spielzeiten in der AHL – in diese Zeit fallen auch zwei Einsätze in der NHL – erstmals nach Europa, genauer gesagt zu den Stavanger Oilers in Dänemark, mit welchen der Kanadier in der gleichen Saison die Meisterschaft feiern konnte. Nach einer Spielzeit in Finnland und einer weiteren Saison in Norwegen führte der Weg zurück zum finnischen Spitzenteam HPK Hämeenlinna, mit dem ebenfalls die Meisterschafft errungen werden konnte. Nach einer weiteren Spielzeit und einer Saison in Kassel, bei welcher er sich in 39 Spielen 49 mal auf dem Scoreboard eintragen konnte, kehrte Cornet erneut nach Finnland und zu HPK zurück, wovon aus nun der Wechsel zu den Tigers erfolgt.

Cornet gilt als Führungsspieler und zudem als zweikampfstarker Akteur, der auch dorthin geht, wo es – wie man es gerne beschreibt - weh tut. Seine Entschlossenheit und die Qualität im Abschluss runden das „Paket“ des Angreifers ab.

Der Vertrag des 32-jährigen Angreifers, der sich auf Center-Position am wohlsten fühlt, jedoch auch auf Außen eingesetzt werden kann, hat Gültigkeit für die kommenden beiden Spielzeiten. „Wenn ein Spieler mit dieser Qualität auf dem Markt ist und eine Verpflichtung für uns machbar ist, wäre es fahrlässig, hier nicht aktiv zu werden. Wir sind sehr froh, dass sich Phil – trotz anderer Angebote, u. a. auch aus der DEL – für uns entschieden hat und für zwei Jahre unterschrieben hat. Er ist ein wichtiger Bestandteil einer längerfristigen Ausrichtung“, zeigt sich Geschäftsführer Matthias Wendel erfreut über diesen Transfercoup.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...