Bayreuth Tigers geben Abgänge bekanntPersonalplanung bei den Schwarz-Gelben

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Torhüter Johannes Wiedemann, der bei seinen Einsätzen stets eine exzellente Figur abgab, wird Bayreuth verlassen. „Johannes ist ein klasse Torhüter, der eigentlich nur das Pech hatte, dass er einen noch besseren Goalie vor sich hatte. Er braucht vor allem Spiele, um sich weiterzuentwickeln, und das können wir ihm nicht garantieren“, so Teammanager Dietmar Habnitt.

Ebenso werden Michael Kuhn, Patrik Rypar und Lukas Fröhlich die Tigers verlassen. Die Youngsters dürften bei anderen Vereinen bessere Entwicklungschancen haben als in Bayreuth. Um sich weiter in den Vordergrund zu spielen, bedarf es mehr Eiszeit als zuletzt bei diversen Kurzeinsätzen im Tigers-Trikot.

Nathan Robinson, der Ende Januar zu den Tigers stieß und 21 Spiele absolvierte, erhält kein weiteres Vertragsangebot. „Robinson wurde durch Gönner des Vereins extern finanziert, spielt aber in den weiteren Planungen für uns keine Rolle mehr“, so Habnitt.

David Wohlberg wird ebenfalls nicht in den Tigerkäfig zurückkehren. „Nach kurzer Eingewöhnungsphase zu Anfang der Saison hat David sehr gut gespielt. In der letzten und entscheidenden Saisonphase hatte er dann aber einen nicht erklärbaren Leistungsabfall“, erklärt der sportliche Leiter der Tigers.

Als weiterer Abgang steht David Kuchejda fest. Hier hat Manager Habnitt noch einen kleinen Funken Hoffnung. „Bei David besteht die Möglichkeit, eventuell in Zukunft als Deutscher auflaufen zu können. Für diesen Fall würden wir noch einmal miteinander sprechen. Allerdings gibt es hier keinen festen Zeitrahmen, sodass wir in erster Linie ohne ihn planen müssen.“

Drei Jahre lang ging Marcus Marsall für die Tigers aufs Eis. Der inzwischen 27-jährige Flügelstürmer, der zur Saison 2014/15 aus Rosenheim nach Bayreuth wechselte, absolvierte in dieser Zeit 158 Partien, bei denen er sich 111 Scorerpunkte gutschreiben lassen konnte. Marsall, der durch seine Schnelligkeit, seinen Kampfeswillen und einen unermüdlichen Einsatz besticht, war einer der ganz wichtigen Faktoren im Aufstiegsjahr und in der ersten DEL2-Saison.

Noch länger und für fünf Spielzeiten trug Christopher Kasten das Trikots der Wagnerstädter. Zur Saison 2012/13 von damaligen Oberligisten aus Frankfurt gekommen, entwickelte sich Kasten schnell zum Leistungsträger und zum Fanliebling der Tigers, die damals noch in der Bayernliga spielten. 240 Pflichtspieleinsätze später, in denen „Kiste“ 53 Mal ins Schwarze traf und zu weiteren 95 Toren die Vorarbeit leistete, und zwei Aufstiegen bis in die DEL2, trennen sich die Wege mit dem kampfstarken Verteidiger. „Es gab Vertragsgespräche mit Christopher, aber wir konnten uns am Ende leider nicht über die Konditionen und auch die Vertragslaufzeit einigen. Das ist natürlich schade, aber ein normaler Vorgang, der zum Profigeschäft dazugehört“, so der Teammanager zur Personalie des langjährigen Verteidigers.“

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2