Bayreuth Tigers bleiben das Sorgenkind der DEL21:5 in Bad Nauheim – Kujala versteht Unzufriedenheit der Fans

Bayreuths Golie Timo Herden hatte in Bad Nauheim ausreichend Beschäftigung. Hier sichert er den Puck am Boden. (Foto: Fabian Schulze)Bayreuths Golie Timo Herden hatte in Bad Nauheim ausreichend Beschäftigung. Hier sichert er den Puck am Boden. (Foto: Fabian Schulze)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der sechsten Minute nutzte Dustin Sylvester einen Fehlpass der Gäste zum Konter. Der Kanadier lief allein auf Tigers-Goalie Timo Herden (zu Saisonbeginn noch in Nauheim unter Vertrag) zu und versenkte eiskalt in Unterzahl. „Sowas darf uns natürlich nicht passieren“, gestand Kujala ein. Ein Shorthander tut besonders weh. In der Folge war es aber das Nauheimer Überzahl, das für Bayreuth den Schmerz vergrößerte. EC-Neuzugang Denis Shevyrin (15.) nutzte das erste Powerplay zum 2:0. 65 Sekunden vor dem Pausentee verkürzte Arnoldas Bosas (19. / 2:1) in Überzahl. Es keimte Hoffnung auf Seiten der Oberfranken.

Doch die Roten Teufel kamen spritziger aus der Kabine. Mike Dalhuisen (22. / 3:1) stellte den alten Abstand wieder her, später erhöhte Cody Sylvester (33. / 4:1) - beide Treffer fielen im Powerplay. „Unterzahl war eigentlich unsere Paradedisziplin“, sagte Kujala nach dem Spiel. An diesem Abend aber nicht: Das Bayreuther Penaltykilling funktionierte nur dürftig und so setzte Daniel Stiefenhofer (46. / 5:1) noch einen drauf und erzielte den vierten Nauheimer Powerplaytreffer des Abends.

Mit nur sieben Punkten bleibt Bayreuth Schlusslicht der Liga. 0:5, 4:10 und nun 1:5 - erfreuliche Ergebnisse sehen anders aus. Die mitgereisten Fans zeigten sich verärgert und ließen dies die Mannschaft spüren. „Ich kann die Unzufriedenheit absolut nachvollziehen“, sagte Kujala. „Mir reicht es auch, aber wir dürfen uns nicht aufgeben!“ Am Sonntag erwartet das Kellerkind daheim die Tölzer Löwen. Bad Nauheim steht mit nun 19 Punkten auf Platz neun und fährt am Sonntag nach Kassel.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...