Bayreuth Tigers binden Simon Karlsson an sichSchwedischer Top-Verteidiger bleibt

Simon Karlsson bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)Simon Karlsson bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst seit Mitte Dezember im Bayreuther Tigerkäfig aktiv, merkte man bei den Verantwortlichen schnell, den richtigen Mann gefunden zu haben. „Simon arbeitet ruhig, abgeklärt und völlig unaufgeregt in der Defensive, lässt aber auch immer wieder seine Qualitäten in der Offensive aufblitzen. Man merkt ihm seine gute schwedische Eishockeyausbildung sofort an. Petri Kujala und ich waren uns daher sehr schnell einig, ihn weiter zu verpflichten“, gibt Tigers-Geschäftsführer Matthias Wendel zu Protokoll.

In der Vorsaison anfangs in Schwedens zweiter Liga aktiv, wechselte Karlsson zu Stjernen Hockey, die in der höchsten Klasse Norwegens antreten. Dort entwickelte sich der 1,90 Meter große und 88 Kilogramm schwere Rechtsschütze schnell zum Leistungsträger und war, trotz ca. nur der Hälfte der Einsätze im Vergleich zu seinen Verteidigerkollegen, der punktbeste Defender im Team, was er in der Relegation noch steigern konnte und dort mit elf Punkten (vier Tore) in sechs Spielen entscheidenden Anteil nahm, dass der Club die Liga halten konnte. Es folgte der Wechsel in die Slowakei zu HK Poprad und anschließend das Engagement in Bayreuth.

„Mit Simon haben wir einen Offensivverteidiger, der das Spiel sehr gut lesen kann und zudem seine Aufgaben in der Defensive erstklassig löst. Auch spielt er eine wichtige Rolle im Powerplay. Er hat sich schnell zum Leistungsträger entwickelt und eine Führungsrolle innerhalb des Teams übernommen“, so Kujala zur Weiterverpflichtung des 25-jährigen Schweden.

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...