Bad Nauheim verpflichtet Finnen Juuso RajalaKader komplett

Juuso Rajala im Trikot des schwedischen Zweitligisten Leksands IF. (Foto: Imago)Juuso Rajala im Trikot des schwedischen Zweitligisten Leksands IF. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

"Juuso war mein Wunschkandidat. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist ihn von einem Engagement in Bad Nauheim zu überzeugen" so Chef-Trainer Petri Kujala.

Rajala bestritt insgesamt 132 Spiele in der ersten finnischen Liga (SM Liiga) und 198 in der zweithöchsten Spielklasse Finnlands. In der Saison 2014/15 hatte er an der Seite von Bad Nauheims Torhüter Mikko Rämö, maßgeblichen Anteil am Aufstieg seines Team Koo-Koo. In der Hauptrunde sammelte er 57 Punkte in 55 Spielen, sowie 18 Punkte in 19 Playoff-Spielen. Nach der Saison wurde er zum besten Spieler der Liga gewählt. Zur Mitte der letzten Saison wurde der Finne in die zweite schwedische Liga ausgeliehen.

„Mikko hat mir viel über die Stadt, das Stadion, die Fans und die Liga erzählt. Ich bin gespannt, was wir gemeinsam erreichen können. Ich selbst will dem Team bestmöglich helfen erfolgreich zu sein“, so Rajala über den großen Anteil von Rämö, an der Entscheidung nach Bad Nauheim zu wechseln.

"Letzte Saison hatten wir mit Nick Dineen nur einen Mittelstürmer, der sich das Prädikat Topspieler verdient hatte. Danach sind wir leistungsmäßig abgefallen, weshalb wir uns entschieden haben diese Schlüsselposition mit einem weiteren Importspieler zu besetzen. Juuso ist ein Spielmacher, der seine Sturmpartner optimal einsetzen und unser Überzahlspiel deutlich verbessern wird. Er möchte sich über Bad Nauheim für die DEL empfehlen" erklärt Team-Manager Matthias Roos die letzte Personalie für die kommende Saison.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...