Bad Nauheim besiegt Essen mit 5:4DNL2-Nachwuchs mit ordentlichem Debüt

Auch zwei handfeste Einlagen gab es heute zu sehen – wie hier zwischen Jonas Gerstung und Essens Tobias Brazda. (Foto: EC Bad Nauheim)Auch zwei handfeste Einlagen gab es heute zu sehen – wie hier zwischen Jonas Gerstung und Essens Tobias Brazda. (Foto: EC Bad Nauheim)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Positiv verkauften sich die fünf DNL2-Nachwuchsakteure, die heute den vierten Block bildeten, wobei sich Torhüter Nils Flemming, der fast neun Minuten im letzten Abschnitt zwischen den Pfosten stand und seinen Kasten sauber hielt, Sonderapplaus der 321 gekommenen Fans verdiente.

Mit Florian Flemming, Marcel Rost, Janik Langer, Leon Köhler sowie eben Nils Flemming waren weniger DNL2-Spieler im Kader als ursprünglich geplant, um den DEL2-Profis kurz vor Saisonbeginn noch einmal mehr Eiszeit zu geben. Dennoch pausierten heute Mikko Rämö, Dusan Frosch, Nick Dineen, Joel Johansson, Marcus Götz, Harry Lange und Eugen Alanov, um Platz für die zunächst verhaltenen - später aber forscher auftretenden Nachwuchsspieler zu schaffen. Somit hatte Petri Kujala Reihen zusammen, die so bisher noch nicht angetreten waren, und die Abstimmungsprobleme merkte man ihnen zunächst deutlich an. Zwar hatten die Gastgeber anfänglich mehr Spielanteile, die Moskitos schlugen aber eiskalt vor dem Tor zu. Drei Torschüsse - drei Tore, so lautete die Bilanz der Gäste im ersten Abschnitt. Slanina, Hildebrand sowie Ex-Teufel Jan Barta bei einem Bad Nauheimer Treffer durch Pauli besorgten eine 3:1-Führung der Ruhrstädter nach 20 Minuten. Bei allen drei Gegentreffern hatten die Moskitos viel zu viel Platz, so dass Jan Guryca keine Abwehrchance hatte. Phasenweise ging es sogar recht hitzig zu, was sich in einem Faustkampf zwischen Jonas Gerstung und Tobias Brazda widerspiegelte, wobei der Referee mit nur vier Strafminuten für beide Milde walten ließ.

Erst ab dem zweiten Drittel spielten die Kurstädter ihre Klasse immer mehr aus. Selbst ein Überzahlspiel der Gäste sollte sie nicht daran hindern, durch ein Break von Juuso Rajala und einem feinen Pass von Radek Krestan auf 2:3 zu verkürzen. Essen tat in dieser Phase zu wenig und ließ die Hausherren agieren, die noch vor dem zweiten Pausentee nach einer tollen Kombination - diesmal Pfänder auf Krestan - das Ergebnis egalisierten. Essen musste nun wieder mehr nach vorne machen und exakt 31 Sekunden vor dem Pausensignal traf Ziolkowksi mit einem Schuss von hinter der Torlinie an den Schoner von Guryca, von dem das Hartgummi über die Linie rutschte, zur erneuten Essener Führung.

Der letzte Abschnitt gehörte nun voll und ganz den Wetterauern, die auf den erneuten Ausgleich drängten. Nicht ganz zwei Minuten nach Wiederanpfiff wurde Marc Kohl mustergültig von Andreas Pauli bedient, so dass der Verteidiger mit einem satten Schuss am letztjährigen Bad Nauheimer Förderlizenz-Goalie Roßberg vorbei zum 4:4 traf. Von den Moskitos kam nun so gut wie nichts mehr im Spiel nach vorne, während Juuso Rajala mit einem tollen Move und seinem zweiten Tor des Abends in der 53. Minute das letztendliche Siegtor markierte.

Unter dem Strich war dieses Match nicht mehr oder weniger als eine kleine Revanche für die 3:5-Hinspiel-Niederlage – und dies mit einem reduzierten Kader, der sich nach einem 1:3-Rückstand in die Partie hineinbiss. Dies sollte auch die Marschroute für das letzte Vorbereitungsspiel am Freitag zuhause gegen Dresden sein, die Eislöwen sind auch zum Punktspielauftakt am 16. September im Colonel-Knight-Stadion der Gegner.

Tore: 0:1 (15:21) Slanina (Gulda), 0:2 (18:12) Hildebrand (Bres, Eickmann), 1:2 (18:22) Pauli (Aab), 1:3 (18:33) Barta (Ziolkowski), 2:3 (22:37) Rajala (Krestan/4-5), 3:3 (36:56) Krestan (Pfänder), 3:4 (39:29) Ziolkowski (Barta), 4:4 (41:55) Kohl (Pauli), 5:4 (52:16) Rajala. Strafen: Bad Nauheim 14, Essen 14. Zuschauer: 321.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter