Axel Hackert unterschreibt Zweijahres-Vertrag

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine weitere Vertragsverlängerung wurde beim Eishockey-Zweitligisten Heilbronner EC perfekt gemacht: Axel Hackert hat bei den Falken einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum Ende der Saison 2004/05 unterschrieben. Das 18-jährige Eigengewächs, neben Pascal Appel einer von zwei „echten“ Heilbronnern im HEC-Team, konnte somit wie erhofft langfristig gebunden werden. „Das war unser Ziel, denn der Axel ist ein absolut positiver Typ, der sich unheimlich vielversprechend entwickelt hat. Wir versprechen uns noch sehr viel von ihm“, lobte HEC-Vorstandsmitglied Tom Bucher den U 19-Nationalspieler, der sich nach seiner schweren Verletzung wieder mit großem Willen und Engagement ins Team zurückgekämpft hat und der in seiner Altersklasse als eines der größten Talente im deutschen Eishockey gilt. Hackert bestritt schon in der vergangenen Spielzeit als 17-Jähriger 42 Zweitligaspiele, und in dieser Runde kam er trotz der langen Schulterverletzung auf 14 Partien (1 Tor + 3 Assists). „Was besonders beeindruckt, ist sein Einsatz. Auch im Sommer bereitet er sich mit seinen Brüdern mustergültig auf die neue Runde vor“, lobt HEC-Vorstand Claus Böhm den Stürmer, von dem auch der neue Trainer Jamie Bartman große Stücke hält.

Am heutigen Mittwoch findet ab 20:30 Uhr ein Live-Chat mit Stephan Gottwald und Benjamin Wildgruber auf der Homepage der Treuen (www.hec-dietreuen.de) statt.

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...