Auszeit brachte Eispiraten auf den richtigen Kurs

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten aus Crimmitschau schafften in ihrem einzigen Spiel am vergangenen Wochenende einen souveränen 9:3-Heimerfolg gegen die Tölzer Löwen.

In einem durchaus sehenswerten Spiel begannen die Eispiraten sehr konsequent. Maltby brachte das Heimteam schon früh mit 1:0 in Führung. Smith legte nach 15 Minuten zum 2:0 nach. Trotz teilweiser Überlegenheit der Hausherren wurden auch Fehler speziell in der Hintermannschaft deutlich. Warren nutzte dies kurz vor Ende des ersten Drittels zum Anschlusstreffer. Besonders deutlich wurden die schwächen in der Hintermannschaft zu Beginn des zweiten Drittels. Curth nutzte eine Unkonzentriertheit und erzielte den Ausgleich. Trainer Wolf an der Bande reagierte sofort und nahm eine Auszeit. Eine Entscheidung die Wirkung zeigte. Matzka (26.) und Henkel (27.) bauten mit ihrem Doppelschlag die erneute Führung des ETC weiter aus. Heine erzielte nach wunderschönem Zusammenspiel mit Smith sogar das 5:2. Dennoch gab sich Tölz nicht auf und verkürzte kurz vor Ende des 2. Drittels auf 5:3. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Ebenfalls mit einem wunderschönen Tor erhöhte Maltby erneut auf 6:3.

Damit standen die Vorzeichen gut für das letzte Drittel und das hielt was es versprach. Crimmitschau dominierte zunehmend das Spiel, was trotz vieler Strafzeiten nicht überhart geführt wurde. Lediglich einige gefährliche Konter sorgten für Arbeit in der Hintermannschaft. Doch am Ende stand ja noch Radek Toth im Gehäuse der Eispiraten. Carper (44.), Matzka (49.) und Smith (52.) sorgten für den am Ende hohen, aber durchaus verdienten Sieg und belohnten die 3084 Zuschauer für die sensationelle Unterstützung und ihr kommen. Shawn Maltby geriet in der 55. Spielminute mit Derek Mayer zusammen. Zwei satte Schläge schickten Mayer zwei Mal auf den Boden und Maltby in die Kabine zum Duschen. Damit fehlt er auch am kommenden Freitag gegen Landshut.

Zum zweiten Mal war am Ende Festtagsstimmung im Sahnpark Crimmitschau. Die Spieler ließen sich nach dem Spiel von der überwältigenden Stimmung anstecken und rutschten auf allen Vieren als Raupe über das Eis. Zwei Heimspiele – zwei Heimsiege, ein gelungener Saisonstart in Crimmitschau. Mit dem erhaltenen Selbstvertrauen wollen die Eispiraten am Freitag, 26. September um 20:00 Uhr auch gegen den fünften der Liga, dem EV Landshut, zu Hause punkten.

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

Stürmer zuletzt in Großbritannien
​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2.

​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2. ...

Jubilar Pohl trifft in seinem 300. Spiel doppelt
Kassel Huskies verteidigen Angriff auf die Tabellenführung

​Die Dresdner Eislöwen können dem Druck in der Endphase der Saison nicht standhalten und verlieren auch ihr viertes Spiel in Folge. Der EV Landshut beweist Charakter...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Lukas Löfquist wechselt zum EV Landshut

​Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der DEL2-Saison 2019/20 komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpfl...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2