Auswärtsniederlage in Tölz folgt starker Heimsieg gegen Cannibals

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem Sieg und einer Niederlage gehen die Westsachsen aus dem Spielwochenende der 2.Bundesliga. Gegen die schnellen Löwen in Tölz tat man sich zeitweise schwer und verlor am Ende mit 3:1. Anders dagegen im Heimspiel gegen die Cannibals aus Landshut. In einem packenden Match fuhr man hier drei verdiente Punkte ein und gewann 8:5. Damit belegen die Westsachsen zwar weiterhin den letzten Tabellenplatz, verkürzen den Abstand auf Platz zehn jedoch wieder auf zehn Punkte und machen einen Punkt auf den Vorletzten Dresden gut. Wichtiger ist jedoch, dass das Team um Wayne Hynes weiter an sich gearbeitet hat, was man auch am spielerischen sehen konnte. Hier gilt es sich weiter zu festigen um Stück für Stück den Anschluss an den 10.Platz wiederherzustellen.

Einen verdienten 8:5-Heimsieg gegen den Tabellendritten aus Landshut feierten die Eispiraten Crimmitschau am Sonntagabend im heimischen Stadion. Zwischenzeitlich führten die Westsachsen nach einer konsequenten Vorstellung sogar 8:3.

Bereits das erste Drittel begann torreich. Jiri Lala brachte das Heimteam nach Vorlage von Christian Grosch mit 1:0 in Führung. Landshut zunächst bissig drehte das Spiel durch Kamil Toupal im Powerplay und Peter Szabo in der 07.Minute. In der 08.Minute dann ein herber Schlag für die Westsachsen. Michal Vasicek wird nach seinem Abspiel an der Crimmitschauer Blauen Linie brutal von Matthias Wittmann zusammengefahren und blieb für 20 Sekunden bewusstlos liegen. Mit Verdacht auf schwere Gehirnerschütterung. Auf dem Eis reagierten die Westsachsen. Zunächst Chris Lyness mit einem schönen Schuss zum erneuten Ausgleich und dann legte Brett Lutes verdient zur erneuten Führung nach.

Entscheidend für Durchgang zwei war für die Crimmitschauer Eispiraten das entschlossene Auftreten zu Beginn. Förderlizenzspieler Michael Christ schoss in der 21.Minute zum 4:2 ein. Philipp Gunkel legte in der 23.Minute nach zum 5:2. Landshut zeitweise geschockt erholte sich und sorgte durch Peter Szabo in der 26.Minute für das 5:3. Dabei blieb es dann auch trotz kämpferischem Spiel beider Teams.

Auch zu Beginn des letzten Abschnittes das Heimteam konsequenter. Jiri Lala erhöht mit seinem zweiten Treffer auf 6:3 und David Wolf vollendete einen Crimmitschauer Konter über Michael Christ zum 7:3. 1.500 Zuschauer aus dem Häuschen, freuten sich in der 49. Minute sogar noch über das 8:3 durch Patrick Grandmaitre. Danach ließen es die Eispiraten etwas ruhiger angehen, wobei Landshut durch Ben Cottreau und Andreas Moborg auf 8:5 verkürzte. Doch den Sieg ließen sich die Eispiraten nicht mehr nehmen und feierten zusammen mit den Fans drei durchaus verdiente Punkte.

„Ich bin mit dem Spiel und dem Ergebnis natürlich zufrieden. Wir wollten an diesem Wochenende drei Punkte holen, das haben wir heute geschafft. Wir waren läuferisch und vom Einsatz her besser als in Bad Tölz, das war entscheidend. Auch Marko Suvelo hat vor allem im 2.Drittel bei einigen Alleingängen der Gäste sehr gut gehalten.“, so Trainer Wayne Hynes nach dem Spiel.

Mike Bullard, Trainer der Landshut Cannibals, zeigte sich auf der anschließenden Pressekonferenz sichtlich angefressen. „Wir haben ein schlechtes Wochenende gehabt. Sowohl gegen München als auch heute gegen Crimmitschau. Nächste Woche haben wir Bietigheim, das heißt wir haben eine sehr harte Trainingswoche vor uns. Was die Schiedsrichterleistung heute anging, sage ich einfach nur schlecht!.“

Erste Neuzugänge bei den Lausitzer Füchsen
Steven Hanusch und Toni Ritter kehren nach Weißwasser zurück

​Die Verantwortlichen der Lausitzer Füchse stecken mitten in den Vorbereitungen für die kommende Saison. Und es ist schon ein kleiner Paukenschlag im Fuchsbau. Denn ...

Neuzugang aus Weißwasser
Dresdner Eislöwen verpflichten Tomáš Andres

​Von Weißwasser an die Elbe: Mit Tomáš Andres haben die Dresdner Eislöwen ihren zweiten Neuzugang verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt von den Lausitzer Füchsen nac...

Viertelfinalvorschau: Bietigheim Steelers - Löwen Frankfurt
Wer setzt sich durch im Duell der Tabellennachbarn?

Hier geht es nicht nur um den Einzug ins Halbfinale der DEL2-Play-offs, sondern auch um die Chance, weiterhin um den möglichen Aufstieg ins deutsche Oberhaus der mit...

Suche nach Cheftrainer läuft noch
Christoph Schubert wird Co-Trainer der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/22 verkünden. Zukünftig wird der ehemalige NHL-Profi Christoph Schubert als ...

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2