Aussprache bei den Eispiraten

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Montagnachmittag gab es eine gemeinsame Aussprache zwischen dem sportlichen Bereich der GmbH und der Mannschaft. Auf Grundlage der zuletzt gezeigten Leistungen des gesamten Teams, wie auch dem Auftreten in den Spielen herrscht bei den Verantwortlichen Unzufriedenheit bzgl. der derzeitigen Arbeitsauffassung.

Aus diesem Grund wird von der Mannschaft eine Leistungssteigerung in den nächsten Spielen erwartet, mit der eine Richtung für die weitere Reise vorgegeben werden soll. 10 Punkte bis auf einen Nichtabstiegsplatz sind aktuell viel, jedoch immer noch erreichbar, wenn das Team die volle Leistung abruft.

Sollte die Leistungsfähigkeit der Mannschaft weiterhin gering bleiben, ist auf Seiten der Mannschaft mit Konsequenzen zu rechnen. Dies wurde dem Team klar mitgeteilt.

Die von Dresdner Seite überreichte „Rote Laterne“ wurde darüber hinaus von Seiten der Geschäftsführung gut sichtbar in der Mannschaftskabine platziert.