Auseinandersetzung in Diskothek: Huskies Spieler vor entscheidenden Playoffs in Zwischenfall verwickeltVorfälle abseits des Eises: Kassel Huskies kämpfen mit Teaminternen Herausforderungen

Lois Spitzner (Kassel, #18) soll angeblich in diesem Vorfall mit verwickelt worden sein. (picture alliance / nordphoto GmbH | nordphoto GmbH / Hafner)Lois Spitzner (Kassel, #18) soll angeblich in diesem Vorfall mit verwickelt worden sein. (picture alliance / nordphoto GmbH | nordphoto GmbH / Hafner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor dem Beginn der entscheidenden Playoffs in der DEL2 und mit Ambitionen auf den Aufstieg in die PENNY DEL, gerieten einige Spieler des Teams in eine Auseinandersetzung in einer Diskothek. Der Zwischenfall, der sich am vergangenen Wochenende ereignete, wirft Fragen über das Verhalten der Spieler außerhalb des Eises auf.

Wie die HNA berichtet, hatte die Mannschaft den Abend ursprünglich in einem italienischen Restaurant in Kassel als Teambuilding-Maßnahme begonnen, bevor sich einige Spieler in die Diskothek Musikpark A7 in Bettenhausen begaben. Dort soll es laut Augenzeugenberichten und Diskussionen in sozialen Medien zu ernsthaften Auseinandersetzungen gekommen sein. Einige Berichte nennen Lois Spitzner, einen Stürmer der Huskies, wobei unklar bleibt, ob er in die Vorfälle als Täter oder Opfer verwickelt war. Es wird berichtet, dass ein Beteiligter infolge der Auseinandersetzung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, doch Details hierzu bleiben unklar, einschließlich der Frage, ob es sich um einen Spieler der Huskies handelt.

Die Kassel Huskies haben sich bisher nicht detailliert zu dem Vorfall geäußert, betonen jedoch, dass interne Aufklärungsarbeit geleistet wird und man sich klar von jeglicher Form von Gewalt distanziert. Über ihren Instagram-Kanal verkündeten die Huskies, dass die behördlichen Ermittlungen andauern und man jegliches Verhalten, das den Werten von Respekt, Toleranz und Fairness widerspricht, verurteilt. Das Team erwartet von seinen Spielern, dass sie ihre Rolle als Repräsentanten des Clubs sowohl auf dem Eis als auch im privaten Bereich ernst nehmen und entsprechend handeln werden, sollte es zu Vertrauensbrüchen kommen.

Trotz der Unruhen liegt der Fokus der Organisation nun auf den bevorstehenden sportlichen Herausforderungen in den Playoffs, die mit einem Heimspiel am kommenden Mittwoch gegen die Lausitzer Füchse beginnen. Die Huskies hoffen, ihre Fans nicht nur mit ihren Leistungen auf dem Eis, sondern auch mit ihrem Verhalten abseits dessen zu überzeugen und die Saison erfolgreich abzuschließen.





Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...