Aus für die "Roten Teufel" - Zurück in die Regionalliga Hessen

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bad Nauheim verabschiedet sich von der professionellen Eishockey-Bühne. Am Mittwochmittag hat Hans Bernd Koal seine Spielbetriebs GmbH aus der zweiten Bundesliga zurückgezogen. „Trotz zunächst sehr positiver Ansätze ist es uns nicht gelungen, die derzeit erforderlichen Sponsoren-Gelder zusammen zu bekommen. Einige entscheidende Termine haben sich verschoben. Doch wir können nicht länger warten“, erklärte der Alleingesellschafter seine letztlich doch sehr überraschende Wende, nachdem zuletzt ausschließlich positive Signale aus dem Büro des Unternehmers gekommen waren. Peter Obresa hatte als sportlich Verantwortlicher bereits einen Trainer ausgeguckt und einen Kader weitgehend zusammen, wenngleich noch keine Verträge geschlossen worden waren. „Ich habe immer mit offenen Karten gespielt. Das Risiko, dass es letztlich doch schief gehen könnte, war jedem bewusst - auch wenn es manche vielleicht nicht hören wollten.“ Der freie Fall führte Bad Nauheim in die Regionalliga Hessen. Die erste Mannschaft der vor drei Jahren ausgegliederten Jugendabteilung ist dort seit Jahren Titelanwärter Nummer eins, verzichtet aber regelmäßig schon vor dem Saisonstart auf das Aufstiegsrecht.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...