Aufbruchstimmung in Garmisch

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausaufgaben sind erledigt: Nach Bereinigung der Altlasten aus der vergangenen Saison ist beim SC Riessersee wieder Optimismus eingekehrt. Geschäftsführer Ralph Bader zeigt sich erleichtert: „Wir haben die kompletten Unterlagen für die kommende Saison bei der ESBG fristgerecht eingereicht und gehen davon aus, die Lizenz zu erhalten. Unser Blick geht nur noch nach vorne.“

Und da ist Bader ein bemerkenswerter Coup gelungen: Tim Regan, der absolute Publikumsliebling aus früheren Zweitligazeiten, kehrt nach Garmisch-Partenkirchen zurück. Wegen der Insolvenz im Jahre 2003 hatte der US-Amerikaner mit deutschem Pass den SCR verlassen. Nach diversen Kurzengagements war Regan schließlich in Wolfsburg gelandet, wo er sehr erfolgreich agieren konnte. Doch nun wollte er wieder heim nach Ohlstadt, wo seine Familie ein Haus besitzt. Ein Glücksfall für den SCR: Regans älteste Tochter soll in der Heimat eingeschult werden. Weshalb er auch die vorzeitige Freigabe aus Wolfsburg erhielt.

SCR-Boss Bader freut sich diebisch über seine Neuverpflichtung: „Tim denkt zutiefst weiß-blau. Er ist ein Riesserseer durch und durch und wird sich für uns zerreißen.“ Mit dem zweiten Rückkehrer Sepp Lehner (aus Straubing) soll er das Gerüst für die Mannschaft bilden. „Regan. Lehner, Self, McArthur und McPherson sind die Eckpfeiler, auf die wir unser neues Team aufbauen werden,“ schwärmt Bader.

Entsprechend groß ist die Euphorie der Fans, für die Bader noch ein weiteres Zuckerl bereithält: „Als Dank für die Unterstützung unserer Anhänger in den vergangenen Wochen werden wir die Dauerkartenpreise stabil halten. Was angesichts der zu erwartenden zusätzlichen Punktspiele einer Preissenkung gleichkommt.“ Der Geschäftsführer hofft auf einen guten Start des Ticketverkaufs, der in wenigen Tagen beginnen wird.

Nachdem das Team nun fast komplett ist, fehlt nur noch einer. Der neue Trainer. Nach mehreren Absagen ist Ralph Bader immer noch auf der Suche nach dem richtigen Coach. Und das scheint gar nicht so einfach. Er soll Deutsch sprechen, viel Erfahrung besitzen, mit den älteren Spielern zurechtkommen und den jungen viel vermitteln können. Der Geschäftsführer hat diverse Bewerbungen auf dem Tisch: „Ich mache mir keinen Druck.“ Schließlich ist noch viel Zeit bis Saisonbeginn. Außerdem will sich Bader keinen Fehlgriff mehr erlauben.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...