Aufbruchstimmung in Garmisch

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Herrschte in den letzten Wochen rund um den SC Riessersee Trauer und Bestürzung darüber, dass dem Zweitligateam ausgerechnet im Jahr seines achtzigsten Bestehens die Lizenz entzogen worden ist, so hat die Stimmung sehr schnell ins Positive umgeschlagen. Beim gestrigen Fanstammtisch des Garmischer Tagblattes im restlos gefüllten Saal der Gaststätte „zum Rassen“ konnte man die allgemeine Erleichterung über das Ende der Ära Nominikat und Kress und die daraus entstandene Aufbruchstimmung förmlich spüren.

Vertreter der einheimischen Wirtschaft, Bürgermeister Schmid, ESBG-Geschäftsführer Bauer, Urs Janetz (Vorstand des SC Riessersee e.V.) und die Fans waren sich darüber einig, dass das Eishockey in Garmisch, das durch die Machenschaften der SCR-GmbH stark gelitten hat, nicht sterben dürfe. Seit dem Exodus sei ein Ruck durch die Bevölkerung gegangen: Jeder wolle nun dem SCR helfen. Peppi Heiß, die Galionsfigur des Garmischer Eishockeys, berichtete darüber, dass er nach seinem Fernsehauftritt am vergangenen Montag Zuspruch aus ganz Deutschland erhalten habe, dass einer der traditionsreichsten Clubs nicht sterben dürfe.



Wie sieht nun das Konzept zur Rettung des SC Riessersee aus?

Als erstes muss der Stammverein, der SCR e.V. erhalten bleiben. Wie dessen Vorsitzender Janetz bekannt gab, fehlen durch die Insolvenz der GmbH und den dadurch geplatzten Kooperationsvertrag stattliche 90000,- Euro in der Kasse. Dieses Minus versucht man, durch diverse Spendenaktionen zu verkleinern. Die Spanne reicht von einem geplanten Benefizspiel über ein Stadionfest (20.12.) bis zu Internetauktionen zu Gunsten des SCR. Auch Spenden in jeder Höhe werden gerne angenommen. Bürgermeister Schmid ist sich nicht zu schade, bei vermögenden Mitbürgern Klinken zu putzen, um dem Verein zu helfen. Die Gemeinde tut alles, um den e.V. mit seinen vielen Jugendmannschaften zu erhalten.



Wenn dies geschafft ist, gilt das Augenmerk dem Fortbestehen der GmbH, die ja immer noch die Spielberechtigung der ESBG für die Oberliga besitzt. Dazu ist es unbedingt notwendig, dass das Insolvenzverfahren überhaupt eröffnet wird. Laut Insolvenzverwalter ist dazu nur noch bis Mitte Januar Zeit. Doch auch hier scheinen einige Firmen bereit zu stehen, die das fehlende Geld zum Erhalt der GmbH beisteuern würden. Sollte das Insolvenzverfahren wider Erwarten mangels Masse doch nicht eröffnet werden können, wäre dies das Ende des Profieishockeys in Garmisch.

Um diesem Eventualfall vorzubeugen, gilt derzeit die ganze Unterstützung der ehemaligen 1b-Mannschaft, die inzwischen zur Ersten mutiert ist. Mit Hilfe des Trainers Peter Gailer und einiger Spieler des Zweitligateams hofft man, doch noch die Aufstiegsrunde zur Bayernliga erreichen zu können. Sollte nicht einmal diese höchste bayerische Spielklasse geschafft werden, dann droht laut Peppi Heiß die Abwanderung der hoffnungsvollen Nachwuchsspieler zu anderen Clubs.

So herrscht also in Garmisch weitgehend Einigkeit, dass der SC Riessersee in einer konzertierten Aktion durchaus gerettet werden kann. Minimalziel für die nächste Saison ist das Erreichen der Bayernliga, allerdings scheint ein Start in der Oberliga durchaus möglich. Der geplante Etat von 500000,- Euro wäre in Garmisch bestimmt finanzierbar. Wichtig ist, dass endlich alle an einem Strang ziehen und die auch gestern wieder aufgetretenen Kleingeister und Bedenkenträger, die im Werdenfelser Land anscheinend besonders stark vertreten sind, endlich Ruhe geben und bei der Erhaltung des SCR mitarbeiten. (an)

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2