Auf eigenen Wunsch: C.J. Stretch verlässt Löwen FrankfurtUS-Amerikaner entscheidet sich für Wechsel ins Ausland

CJ Stretch im Trikot der Löwen Frankfurt. In der kommenden Saison wird der US-Amerikaner für die Steelers spielen.  (picture alliance/bild pressehaus)CJ Stretch im Trikot der Löwen Frankfurt. In der kommenden Saison wird der US-Amerikaner für die Steelers spielen. (picture alliance/bild pressehaus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

C.J. Stretch wird die Löwen Frankfurt nach zwei Spielzeiten verlassen. Dies hat der US-Amerikaner den Verantwortlichen der Löwen in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „C.J. hat uns informiert, dass er ein attraktives Angebot eines Erstligisten aus dem Ausland angenommen hat, das für ihn sportlich äußerst reizvoll ist. Wir bedauern seine Entscheidung, denn wir hätten ihn gerne bei uns behalten und ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Allerdings müssen wir auch respektieren, dass er für seine Zukunft diesen Weg gehen will. Insofern wünschen wir ihm natürlich viel Erfolg bei seinem neuen Klub.“ C.J. Stretch kam zur Saison 2016/17 aus Rosenheim zu den Löwen Frankfurt. Gleich in seiner ersten Saison in Frankfurt gehörte er dem erfolgreichen Meisterteam Frankfurts an. In der zurückliegenden Spielzeit avancierte er zum Topscorer der Löwen Frankfurt, auch in den Play-offs 2018 war Stretch punktbester Spieler der Löwen. Insgesamt hat C.J. Stretch 128 Spiele für die Löwen bestritten, in denen er 65 Tore und 91 Vorlagen erzielt hat.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...