Auch Schwenningen steht im Halbfinale2. Bundesliga Play-offs kompakt

Pierre-Luc Sleigher erzielte drei Tore beim entscheidenden Sieg der SERC gegen Weißwasser. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Pierre-Luc Sleigher erzielte drei Tore beim entscheidenden Sieg der SERC gegen Weißwasser. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Schwenninger Wild Wings – Lausitzer Füchse 5:4 (2:2, 3:1, 0:1)
Play-off-Stand: 4:1

Nachdem Weißwasser am Dienstag diese Partie erzwungen hatte, verkauften sich die Lausitzer auch diesmal teuer. Thomas Götz brachte die Füchse schon nach 66 Sekunden in Führung. Danach drehten Pierre-Luc Sleigher und Peter Boon zwar das Ergebnis zu Gunsten der Hausherren, doch Marcus Sommerfeld sorgte in der elften Minute für den 2:2-Ausgleich. Im zweiten Abschnitt legte Schwenningen den Grundstein für das Weiterkommen. Innerhalb von knapp zwei Minuten von der 22. bis 24. Minute erhöhte erneut Sleigher und Jason Pinizzotto auf 4:2. Sommerfeld hielt die Gäste mit dem Anschlusstreffer im Spiel, doch Sleigher besorgte mit seinem dritten Tor des Abends in der 34. Minute die Entscheidung. Die Lausitzer hielten die Partie aber spannend. Mehr als der frühe Anschluss im letzten Drittel, für den Ervin Masek (42.) verantwortlich war, gelang aber nicht. Zuschauer: 3023.

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)
Play-off-Stand: 3:2

Nachdem Kaufbeuren die Serie zuletzt ausgeglichen hatte, brachte der fünfte Heimsieg der Serie im fünften Spiel den Grün-Weißen die 3:2-Führung. Dabei konnte sich Norm Maracle über einen Play-off-Shutout freuen. Patrick Asselin brachte Rosenheim bereits in der vierten Minute in Führung. Mitch Stephens erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (18.). In der Schlussphase des zweiten Drittels fiel die Entscheidung. Dominic Auger (16.) sowie Andrej Strakhov 37 Sekunden vor der zweiten Pause stellten das Ergebnis auf 4:0. Corey Quirk (45.) und noch einmal Asselin (48.) markierten den Endstand. Zuschauer: 3701.

Heilbronner Falken – Ravensburg Towerstars 3:4 (1:1, 1:2, 1:1)
Play-off-Stand 3:2

Die Falken haben die Chance auf das vorzeitige Ende der Serie erneut verpasst. Nach drei Siegen des HEC in Folge gelang Ravensburg nun der zweite Erfolg am Stück, sodass es bei den Towerstars am Sonntag weitergeht. Das Spiel stand dabei auf des Messers Schneide. Ravensburg ging durch Scott Champagne schon nach 86 Sekunden in Führung, ehe Chris Capraro zum Ausgleich traf (12.). Christian Billich (26.) nährte die Hoffnung der Heilbronner auf den Halbfinal-Einzig, doch die Towerstars drehten die Partie erneut durch Champagne (27.) und Kiel McLeod (32.). In der 50. Minute glich Thomas Gödtel noch einmal aus, aber in der 55. Minute sorgte Jeff Szwez dafür, dass die Serie weitergeht. Zuschauer: 2214.

Abstiegsrunde:

SC Riessersee – Dresdner Eislöwen 7:3 (2:1, 1:2, 4:0)

So deutlich das Endergebnis klingt, war es lange Zeit nicht. Dann aber wurde David Appel mit drei Toren im letzten Drittel zum Matchwinner für die Garmischer. Riessersee ging durch Lubor Dibelka und Maximilian Kastner mit 2:0 in Führung. Doch nach Toren von Sami Kaartinen (18.), Henry Martens (24.) und Norman Martens (30.) lag plötzlich Dresden mit 3:2 in Führung. Danach traf aber nur noch der SCR. Kastner traf noch im zweiten Drittel zum Ausgleich, ehe dreimal Appel (46., 47., 56. ENG) sowie Dibelka (52.) den Endstand besorgten. Zuschauer: 1400.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Bietigheim Steelers 0:2 (0:0, 0:0, 0:2)

Wenige Tore gab es in Bremerhaven zu bestaunen. Doug Andress traf in der 43. Minute im Powerplay zur Gästeführung. 42 Sekunden vor Ende der Partie markierte René Schoofs ein Empty-Net-Goal für den Pokalsieger. Gästegoalie Sebastien Charpentier konnte sich über einen Shutout auf fremden Eis freuen. Zuschauer: 2023.

Der 22-jährige Stürmer wird sich den Hannover Indians anschließen
Sebastian Christmann und Selber Wölfe gehen getrennte Wege

Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann haben sich in gegenseitigem Einvernehmen auf eine Auflösung des laufenden Vertrags, der erst vor dieser Saison geschlossen ...

DEL2 kompakt: 8. Spieltag – Frankfurt kassiert erste Saisonniederlage
Bayreuth und Selb feiern erstes Sechs-Punkte-Wochenende

Freiburg und Ravensburg konnten in der DEL2 auswärts Siege einfahren. Dresden gewann zu Hause, während Kaufbeuren im Penaltyschießen gegen Heilbronn erfolgreich war....

Fünfter Sieg in Folge
Der ESV Kaufbeuren siegt im Penaltyschießen gegen die Heilbronner Falken

Der ESV Kaufbeuren ging mit viel Selbstvertrauen in den DEL2-Spieltag, nachdem die letzten vier Spiele siegreich gestaltet werden konnten. Aber auch die Heilbronner ...

DEL2 kompakt: 7. Spieltag – Kassel zu Hause weiterhin sieglos
Bad Nauheim gewinnt das Spitzenspiel in Crimmitschau

Kassel verliert auch im Kellerduell der DEL2 gegen Bayreuth. Die Selber Wölfe und Kaufbeuren gewinnen auswärts, während Frankfurt und Heilbronn die Punkte im eigenen...

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 29.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 31.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2