Auch Schwenningen steht im Halbfinale2. Bundesliga Play-offs kompakt

Pierre-Luc Sleigher erzielte drei Tore beim entscheidenden Sieg der SERC gegen Weißwasser. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Pierre-Luc Sleigher erzielte drei Tore beim entscheidenden Sieg der SERC gegen Weißwasser. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Schwenninger Wild Wings – Lausitzer Füchse 5:4 (2:2, 3:1, 0:1)
Play-off-Stand: 4:1

Nachdem Weißwasser am Dienstag diese Partie erzwungen hatte, verkauften sich die Lausitzer auch diesmal teuer. Thomas Götz brachte die Füchse schon nach 66 Sekunden in Führung. Danach drehten Pierre-Luc Sleigher und Peter Boon zwar das Ergebnis zu Gunsten der Hausherren, doch Marcus Sommerfeld sorgte in der elften Minute für den 2:2-Ausgleich. Im zweiten Abschnitt legte Schwenningen den Grundstein für das Weiterkommen. Innerhalb von knapp zwei Minuten von der 22. bis 24. Minute erhöhte erneut Sleigher und Jason Pinizzotto auf 4:2. Sommerfeld hielt die Gäste mit dem Anschlusstreffer im Spiel, doch Sleigher besorgte mit seinem dritten Tor des Abends in der 34. Minute die Entscheidung. Die Lausitzer hielten die Partie aber spannend. Mehr als der frühe Anschluss im letzten Drittel, für den Ervin Masek (42.) verantwortlich war, gelang aber nicht. Zuschauer: 3023.

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)
Play-off-Stand: 3:2

Nachdem Kaufbeuren die Serie zuletzt ausgeglichen hatte, brachte der fünfte Heimsieg der Serie im fünften Spiel den Grün-Weißen die 3:2-Führung. Dabei konnte sich Norm Maracle über einen Play-off-Shutout freuen. Patrick Asselin brachte Rosenheim bereits in der vierten Minute in Führung. Mitch Stephens erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (18.). In der Schlussphase des zweiten Drittels fiel die Entscheidung. Dominic Auger (16.) sowie Andrej Strakhov 37 Sekunden vor der zweiten Pause stellten das Ergebnis auf 4:0. Corey Quirk (45.) und noch einmal Asselin (48.) markierten den Endstand. Zuschauer: 3701.

Heilbronner Falken – Ravensburg Towerstars 3:4 (1:1, 1:2, 1:1)
Play-off-Stand 3:2

Die Falken haben die Chance auf das vorzeitige Ende der Serie erneut verpasst. Nach drei Siegen des HEC in Folge gelang Ravensburg nun der zweite Erfolg am Stück, sodass es bei den Towerstars am Sonntag weitergeht. Das Spiel stand dabei auf des Messers Schneide. Ravensburg ging durch Scott Champagne schon nach 86 Sekunden in Führung, ehe Chris Capraro zum Ausgleich traf (12.). Christian Billich (26.) nährte die Hoffnung der Heilbronner auf den Halbfinal-Einzig, doch die Towerstars drehten die Partie erneut durch Champagne (27.) und Kiel McLeod (32.). In der 50. Minute glich Thomas Gödtel noch einmal aus, aber in der 55. Minute sorgte Jeff Szwez dafür, dass die Serie weitergeht. Zuschauer: 2214.

Abstiegsrunde:

SC Riessersee – Dresdner Eislöwen 7:3 (2:1, 1:2, 4:0)

So deutlich das Endergebnis klingt, war es lange Zeit nicht. Dann aber wurde David Appel mit drei Toren im letzten Drittel zum Matchwinner für die Garmischer. Riessersee ging durch Lubor Dibelka und Maximilian Kastner mit 2:0 in Führung. Doch nach Toren von Sami Kaartinen (18.), Henry Martens (24.) und Norman Martens (30.) lag plötzlich Dresden mit 3:2 in Führung. Danach traf aber nur noch der SCR. Kastner traf noch im zweiten Drittel zum Ausgleich, ehe dreimal Appel (46., 47., 56. ENG) sowie Dibelka (52.) den Endstand besorgten. Zuschauer: 1400.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Bietigheim Steelers 0:2 (0:0, 0:0, 0:2)

Wenige Tore gab es in Bremerhaven zu bestaunen. Doug Andress traf in der 43. Minute im Powerplay zur Gästeführung. 42 Sekunden vor Ende der Partie markierte René Schoofs ein Empty-Net-Goal für den Pokalsieger. Gästegoalie Sebastien Charpentier konnte sich über einen Shutout auf fremden Eis freuen. Zuschauer: 2023.

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2