Auch im vierten Heimspiel drei Punkte für die Wölfe

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team von Mike Bullard war als klarer Favorit und Tabellenzweiter nach

Freiburg angereist und ging auch bereits in der zweiten Minute in Führung. Die

Freiburger Abwehr befand sich hier offenbar noch geistig in der Kabine. Doch

dann zeigten die Wölfe schnell auf dem Eis Präsenz und in Überzahl erzielte

Kapitän Vozar den Ausgleich. In einem mit hohem Tempo geführten ersten Drittel

brachte dann der Lenker des Freiburger Spiels Roman Kadera sein Team in einem

Powerplay in Führung. Die Gäste aus Niederbayern konnten jedoch kurz vor der

Pause durch Szabo ausgleichen. Im zweiten Abschnitt brachte Meyer die Wölfe in

Führung, aber wieder konnten die Cannibals durch Hundhammer ausgleichen. Aber

der sehr agile Capraro traf für die Freiburger nur 30 Sekunden später. Als

Robert Hoffmann im Powerplay per Schlagschuss das 5:3 erzielte, war eine

Vorentscheidung gefallen. Landshut machte noch mal gehörig Druck, aber die Wölfe

Abwehr stand gut und Christoph Mathis hielt hervorragend.

Die entgültige

Entscheidung viel mit dem 6:3 durch Kottmair. Obwohl die Wölfe auf die

Leistungsträger Hubbauer und Mares verzichten mussten, überzeugten die Freiburg

voll und ganz. Peter Mares wird den Freiburgern mehrere Wochen fehlen, da der

Flügelstürmer an einem Haarriss im Oberschenkelhalsknochen laboriert. Die große

Geschlossenheit überzeugte die Fans. Fehler eines Spielers wurden fast immer von

den Teamkollegen kompensiert. Diese große Einsatzbereitschaft und der gute

Teamgeist zeichnen das Team des Aufsteigers aus. Landshut spielte gut, aber war

nicht konzentriert genug um den vierten Heimerfolg der Freiburger verhindern zu

können. Zuhause sind die Breisgauer eine Macht und werden hier auch von ihren

Fans angetrieben. Allerdings sind die Zuschauerzahlen, trotz der sehr guten

Leistungen, relativ bescheiden. Peter Salmik und sein Team haben in jedem Fall

eine größere Resonanz auf den Rängen verdient. Das dieses Potenzial in Freiburg

vorhanden ist, haben die Playoffs in der vergangenen Saison gezeigt. Viele

dieser Zuschauer sind aber offenbar nur mit Show und Dramatik in das Eisstadion

an der Ensisheimerstrasse zu locken. (dim)

Wölfe Freiburg - Landshut

Cannibals 6:3 (2:2, 2:1, 2:0)
0:1 (01:35) Cottreau
1:1 (03:06) Vozar

(Kadera, Capraro, 5/4)
2:1 (15:17) Kadera (Vozar, Capraro, 5/4)
2:2

(18:49) Szabo (Hundhammer, Toupal)
3:2 (22:44) Meyer (Acker, Kunz)
3:3

(31:41) Hundhammer (Kratoska, Schwarz)
4:3 (32:11) Capraro (Vozar, Stas)


5:3 (45:53) Hoffmann (Kadera, Capraro, 5/3)
6:3 (53:28) Kottmair (White,

Billich)
Strafen: Freiburg 12 - Landshut 18
Schiedsrichter: Christian

Oswald
Zuschauer: 1842

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2