Attraktive Gegner für die Cannibals in der Vorbereitung

Cory Gustafson kehrt nach Landshut zurückCory Gustafson kehrt nach Landshut zurück
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Landshut Cannibals starten mit der Heimpartie gegen die Schwenninger Wild Wings anlässlich der Saisoneröffnungsfeier am Samstag, 7. August in die neue Eiszeit. Für die niederbayerischen Hockeyfans gibt es bei diesem freundschaftlichen Aufeinandertreffen nicht nur ein Wiedersehen mit Mike "Bully" Bullard, der auch in der kommenden Punktspielrunde auf der Kommandobrücke der "Schwäne" zu finden sein wird, sondern man erlebt am Gutenbergweg auch die Deutschland-Premiere von SERC-Neuzugang Ben Storey, von den Schwarzwäldern als der Spieler mit dem härtesten Schlagschuss der ECHL angekündigt. Gut eine Woche später stehen die Mannen von Coach Bernie Englbrecht zum zweiten Mal auf dem Eis, wenn man am Sonntag, 15. August, zum Rückspiel im Eissportzentrum am Bauchenberg erwartet wird.

Zu einem internationalen Vergleich geht es für das Cannibals-Team am Freitag, 20. August, nach Salzburg. Der gastgebende EHC Red Bulls hat in der vergangenen Saison den Sprung von der 2. Liga in die Nationalliga vollzogen. Die Österreicher setzten nicht nur im Trainerstab auf die skandinavische Karte, auch die Kontingentspieler kommen in erster Linie aus dem Norden Europas. Selbst der bislang einzige Kanadier im Team, Lee Jinman, spielte zuletzt bei Timra IK in der schwedischen Liga.

Noch bevor es exakt eine Woche später am Gutenbergweg zur Revanche gegen die Red Bulls kommt (Freitag, 27. August, um 19:30 Uhr), erwarten die Dreihelmenstädter am Sonntag, 22. August, 18 Uhr das Team des EHC München. Der Oberligist klopfte in der abgelaufenen Saison ans Tor zur 2. Bundesliga, musste sich in den Playoffs dann aber doch dem REV Bremerhaven geschlagen geben. Mit Thomas Vogl, derzeit als Kapitän des EVL-Inlinehockey-Teams in seiner Heimatstadt aktiv, hat ein Akteur aus der Landshuter Talentschmiede bereits voriges Jahr die Münchner verstärkt. Zwei weitere EVL-Gewächse sind ihm in der Sommerpause gefolgt: Keeper Kevin Kühnhackl und Angreifer Andreas Attenberger wurden gleich im Doppelpack vom Bayernligisten EV Dingolfing in die Landeshauptstadt gelotst. Im Kader der EHC'ler sind zudem bekannte Namen wie etwa Ron Newhook, Tim Leahy, Alexander Leinsle und Robert Steinmann zu finden. Bereits zwei Tage später geht in München das Rückspiel über die Bühne (Sonntag, 29. August, 18:00 Uhr).

Das "Zuckerl" der Vorbereitung servieren die Verantwortlichen den Fans erst zum Schluss: Zwei Vergleiche mit den Panthern aus Ingolstadt, die sich in den DEL-Playoffs der abgelaufenen Saison erst dem späteren Vizemeister Eisbären Berlin beugen mussten. Mit von der Partie bei den Oberbayern war da auch noch Thomas Schinko, der die Audi-Städter allerdings in der Sommerpause in Richtung Landshut verließ, um künftig wieder in seiner sportlichen Heimat dem Puck nachzujagen. Durchaus denkbar, dass der inzwischen 35-jährige Ex-Panther - selbst wenn es sich nur um Freundschaftsspiele handelt - besonders motiviert zur Sache gehen wird. Mit Daniel Hilpert, Bastian Vogl (Förderlizenz) und dem erst kürzlich unter Vertrag genommenen Andreas Loth sowie Brad Burym, Günter Oswald und Gregor Thoma (Förderlizenz Schwenningen) nimmt die Fraktion der Ex-Landshuter einen relativ hohen Stellenwert im Kader der Panther ein. Die erste Partie geht am Sonntag, 5. September, um 18 Uhr im Eisstadion am Gutenbergweg über die Bühne, am Dienstag, 7. September, geben dann die Cannibals ihre Visitenkarte in der Saturn-Arena ab, ehe am Freitag, 10. September, die Zweitliga-Saison beginnt. Noch nicht fest steht, gegen wen sich die Niederbayern in der ersten Runde des Deutschen Eishockey-Pokals (Termin: 12. September) auseinander setzen müssen. (G. Lichtmannecker)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter