Asstel-Bundesliga: Alles zum 2.Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

2. Spieltag 

17.09.2006 


18:00 Uhr


Kaufbeurer Joker – Fischtown Pinguine

Bremerhaven

Die Joker haben die Mannschaft der Fischtown Pinguine von

der Nordsee bisher 6-mal zu Gast gehabt. Nach 2 Partien haben sie das Eis als

Gewinner verlassen, die 4 restlichen Begegnungen wurden aber verloren. Mit 2:9

und 1:8 mussten sie im heimischen Stadion jeweils 2 herbe Niederlagen

einstecken. An der Nordsee gab es für sie in 6 Duelle nichts zu holen, ein

Punkt für ein Penaltyschiessen ist die einzige Ausbeute. Die Trefferbilanz

steht nach 12 Vergleichen bei 33:58 Toren.

Spiele 12 – 2 S – 10 N

 

Dresdner

Eislöwen – Lausitzer Füchse

Die Eislöwen aus der Elbestadt haben in ihrem Aufstiegsjahr

beide vergleiche mit den Füchsen aus der Lausitz gewonnen. Dabei gestatteten

sie den Gästen jeweils nur einen Torerfolg. Im letzten Spiel gab es insgesamt 5

Spieldauerstrafen. Dresden hat auch die beiden Partien in Weisswasser für sich

entscheiden können. Hier benötigten sie beim 2. Spiel aber das

Penaltyschiessen. Die Eislöwen legten den Füchsen 15 Tore ins Netz, selbst

mussten sie 7 Treffer schlucken.

Spiele 4 – 4 S – 0 N


18:30 Uhr

Kassel Huskies – ETC Crimmitschau

Bisher wurden keine

Meisterschaftsspiele ausgetragen.

 

Schwenninger Wild Wings – EHC

München

2 Spiele und 2 Siege stehen in den Analen der Schwenninger

Wild Wings gegen den EHC München. Beide Begegnungen wurden erst in der Overtime

entschieden. Auswärts haben die Schwenninger einen weiteren Sieg eingefahren,

das 2. Match ging verloren. Die Wild Wings erzielten gegen München 18 Treffer

und mussten derer 14 Gegentreffer einstecken.

Spiele 4 – 3 S – 1 N

 

Eisbären Regensburg – Landsberg

2000

Bisher wurden keine

Meisterschaftsspiele ausgetragen.

 

Grizzly Adams Wolfsburg – Landshut

Cannibals

Nach 4 Heimsiegen in Folge mussten die Wolfsburger in den

letzten beiden Begegnungen 2 Niederlagen einstecken. Ihre beiden Duelle der

Saison 2003/04 gewannen sie ohne einen Gegentreffer. In Landshut blieb ihnen

nur noch ein weiterer Sieg, die restlichen 5 Partien wurden verloren. Hier

mussten sie 2 Niederlagen ohne eigenen Treffer hinnehmen. Das Torverhältnis

steht nach den 12 Partien bei 29:36 Toren.

Spiele 12 – 5 S – 7 N

 

Moskitos Essen  - Bietigheim Steelers

Nach 4 Vergleichen in Essen steht es zwischen den Moskitos

und den Steelers 2:2 Remis. Essen holte sich die beiden ersten Partien und

Bietigheim die beiden Spiele der letzten Saison. Am 28.11.2004 stachen die

Moskitos3-mal und mussten keine Gegentreffer hinnehmen. In Bietigheim gab es

für die Essener dann aber nichts zu holen. Sie verloren die 4 Spiel in Folge.

Insgesamt erzielten die Spieler 20:24 Tore in den 8 Duellen.

Spiele 8 – 2 S – 4 N

 

 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...