Arturs Kruminsch bleibt ein EislöweVertragsverlängerung bei den Dresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine Karriere startete der 27-Jährige im Nachwuchs der Kölner Haie. In der DNL kam Kruminsch außerdem für die Jungadler Mannheim zum Einsatz. Anschließend führte sein Weg zu den Moskitos Essen, mit denen er erste Zweitliga-Erfahrung sammelte. Nach der Insolvenz der Essener wechselte der gebürtige Lette zu den Eisbären Berlin. Der Center kam unter anderem als Förderlizenzspieler bei den Eisbären Berlin Juniors sowie bei den Dresdner Eislöwen zum Einsatz und stand vor seinem Wechsel nach Dresden in Weißwasser, Bietigheim und Landshut unter Vertrag.

Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Arturs ist ein gestandener Spieler, der mit den Dresdner Eislöwen schon einiges erlebt und auch in schwierigen Zeiten zum Klub gehalten hat. Es freut uns deshalb besonders, dass er der Mannschaft auch künftig als zweikampfstarker Center erhalten bleibt.“

Arturs Kruminsch: „Ich gehe jetzt in die vierte Saison mit den Dresdner Eislöwen. Die letzten Jahre waren bekanntlich nicht nur von Höhepunkten geprägt. Umso schöner ist es, dass wir gemeinsam in ruhigeres Fahrwasser gekommen sind und uns jetzt auf die sportlichen Aspekte konzentrieren können. Ich fühle mich in Dresden absolut wohl und freue mich auf die neue Spielzeit.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter