Angreifer Adam Mitchell verstärkt Löwen FrankfurtNeuzugang aus Straubing

Adam Mitchell wechselt von den Straubing Tigers aus der DEL in die DEL2 nach Frankfurt. (picture alliance / Gladys Chai von der Laage)Adam Mitchell wechselt von den Straubing Tigers aus der DEL in die DEL2 nach Frankfurt. (picture alliance / Gladys Chai von der Laage)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 35-jährige Angreifer bringt eine Menge Erfahrung mit nach Frankfurt. Der Kanadier mit deutschem Pass bestritt bereits 592 DEL-Spiele (530 reguläre Saisonspiele, 62 Playoff-Spiele) für Hannover, Mannheim, Hamburg und zuletzt Straubing.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Adam war bei all seinen Stationen einer der Führungsspieler seines Teams. Ich habe gegen ihn gespielt und gegen ihn gecoacht. Dabei habe ich ihn immer als absoluten Top-Mann erlebt – auf und neben dem Eis. Er ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Stürmer, der sowohl als Teamplayer als auch als Scorer sehr gute Qualitäten hat. Er ist ein absoluter Leader und wird ein ganz wichtiger Baustein unserer Mannschaft sein.“

Adam Mitchell: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, dass die Löwen in mich setzen. Ich spiele nun bereits seit über zehn Jahren in Deutschland und habe Frankfurt immer als eine der Eishockey-Hochburgen des Landes empfunden. Jetzt ein Teil dieser Tradition sein zu dürfen, ehrt mich sehr.“

Mitchells Laufbahn begann 2001 am Colgate College in den USA. Anschließend zog es ihn nach Europa, wo er über die Stationen EV Landsberg und VEU Feldkirch in der Saison 2007/08 nach Hannover gelangte. Mit den Scorpions wurde er 2009/10 Deutscher Meister. Von 2011-2013 spielte er für die Adler Mannheim. Es folgten drei Jahre bei den Freezers, nach deren Auflösung er 2016 in Straubing unterschrieb.

Bei 530 regulären Saisonspieleinsätzen in der DEL erzielte Mitchell 338 Punkte (123 Tore/215 Assists). Hinzu kamen 51 Zähler in 62 DEL-Playoff-Spielen (17 Tore/34 Assists). In der 2. Bundesliga erzielte er zudem 87 Punkte in 77 Partien (36 Tore/51 Assists) für Landsberg. Auf internationalem Terrain absolvierte Mitchell unter anderem sechs Länderspiele für Team Canada beim Deutschland Cup, spielte für Mannheim drei Partien beim Spengler Cup und stand für die Freezers sechsmal in der Champions Hockey League auf dem Eis.

Vorschau auf das kommenden Wochenende der Kassel Huskies
Kassel Huskies: Tag der Vielfalt gegen Dresden – Auswärts in Kaufbeuren

Zwei Duelle gegen direkte Tabellennachbarn stehen für die Kassel Huskies am kommenden Wochenende an. Sieben gegen acht und sieben gegen sechs lauten die Duelle in Ta...

Saisonendspurt für die Bayreuth Tigers
Erst kommt Tabellenführer Frankfurt, dann geht’s zum „Endspiel“ nach Crimmitschau

Die Hauptrunde der DEL2 biegt auf die Zielgerade ein und die Bayreuth Tigers kämpfen weiter intensiv um Pre-Playoff-Platz 10....

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!