Andrew McPherson beschließt Kaderplanungen

Andrew Mc Pherson (rechts) wechselt von Kaufbeuren nach Bremerhaven. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Andrew Mc Pherson (rechts) wechselt von Kaufbeuren nach Bremerhaven. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Andrew McPherson heißt die letzte Neuerwerbung der Bremerhavener. Der 1,88 Meter große und 90 Kilogramm schwere Stürmer ist in der 2. Bundesliga kein Unbekannter, wo er seit der Spielzeit 2006/2007 in 231 Spielen auch exakt 231 Scorerpunkte erzielen konnte – also ein Punkt pro Spiel. Eine Leistung, die auch den stärksten Kritiker überzeugen dürfte. Neben einem Jahr in der Oberliga (Landsberg 2005/2006), spielte „Mac“ auch eine Spielzeit in der DEL bei den Straubing Tigers, für die er mit 17 Scorerpunkten zum Ende der Saison ebenfalls zufrieden Fazit ziehen konnte.

Seine Karriere begann McPherson bei R.P.I. in der ECAC, wo er unter Trainer Dan Fridgen in der Saison 1998/99 langsam aber sicher an das Profieishockey herangeführt wurde.  Über Wheeling, Charlotte, New Mexiko, Roanoke und Port Huron wagte er den Sprung nach Europa. Beim EV Landsberg konnte er bereits in seiner ersten Saison mehr als eindrucksvoll auf sich aufmerksam machen.  So war es nicht mehr als logisch, dass er sich hier in Deutschland sehr schnell etablieren konnte und viele Freunde für sein offensives Eishockeyspiel fand.

McPherson ist ein sehr offener Typ, der kein Hehl daraus macht, dass er nach Erhalt seiner deutschen Staatsbürgerschaft schon noch einmal mit einem DEL-Angebot kalkuliert hatte. Umso mehr freut er sich jetzt auf seine neue Aufgabe hier in Bremerhaven, weil er überzeugt davon ist, dass er bei den Fischtown Pinguins noch einmal zeigen kann, was in ihm steckt.

Überzeugt von den Qualitäten des Stürmer ist auch Trainer Stewart, der sich McPherson einige Male auf Video angesehen hat. Stewart: „Wir brauchen für unser Spiel und unser System erfahrene und intelligente Mittelstürmer. Mein Ziel ist es, den Zuschauern in Bremerhaven in der neuen Saison attraktives und gutes Eishockey zu bieten. Jeder Spieler der uns dabei helfen kann diesen Plan in die Tat umzusetzen ist herzlich Willkommen“.

Ein herzliches Willkommen gab es bereits gestern, als McPherson zusammen mit Ehefrau Caroline und Sohn Tyger in der Seestadt angekommen war. Natürlich führte der erste Weg die Familie in das Eisstadion, wo „Mac“ mit Saisonbeginn mit der Rückennummer 79 für die Seestädter auf Torejagd gehen wird.

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...