Andreas Schwarz verlängert vorzeitig bei den Tölzer LöwenVerteidiger bleibt – bereits vierter Spieler für 2019/20

Andreas Schwarz (rechts) bleibt bei den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Andreas Schwarz (rechts) bleibt bei den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihm sei die Entscheidung nicht schwer gefallen. „Ich fühle mich einfach pudelwohl hier“, so Schwarz. „Ich will auch im kommenden Jahr ein Teil der Mannschaft sein und den Weg mit den Tölzer Löwen mitgehen“. Der 23-Jährige kehrte 2017 zu seinem Heimatclub zurück. Schon im Nachwuchs des EC Bad Tölz machte der Offensiv-Verteidiger auf sich aufmerksam. Nach Stationen in Nürnberg und Bietigheim entschied sich Schwarz für den Schritt zurück in die Heimat. Den Zusammenhalt bei den „Buam“ möchte der Offensiv-Verteidiger nicht missen. „Man unterstützt sich gegenseitig und zieht gemeinsam an einem Strang“, so Schwarz. Auf dem Eis überzeugte das Tölzer Eigengewächs sowohl mit Scorerpunkten, als auch defensiver Stabilität. Ihm gelangen bislang 24 Punkte in 29 Spielen. Seine Plus-Minus-Statistik ist die beste im gesamten Löwenteam. Auch neben dem Eis ist Schwarz ein wichtiger, motivierender Bestandteil der Mannschaft. Vor der Saison sei er im jungen Alter sogar ein Kandidat für einen der Posten als Assistenz-Kapitän gewesen, wie Markus Berwanger offenbarte. Der Löwentrainer ist allgemein voll des Lobes für Schwarz: „Bevor er sich verletzt hat, war Andreas Schwarz offensiv und defensiv der beste Verteidiger. Kampfstark, läuferisch gut. Er ist ein absoluter Leistungsträger“. Nach einem Check in Kassel verletzte sich der Verteidiger. Auch in der Folge fühlte er sich von den Löwen unterstützt: „Es wird alles für mich getan, ich erhalte die volle Unterstützung von der Clubführung“. Schwarz arbeitet bereits eifrig an seinem Comeback.

Nach den vorzeitigen und langfristigen Verlängerungen von Niklas Heinzinger, Johannes Sedlmayr und Philipp Schlager ist Andreas Schwarz bereits der vierte wichtige Bestandteil, der den Tölzer Löwen auch 2019/20 helfen wird. Geschäftsführer Christian Donbeck ist sichtlich erfreut über den Verbleib von Schwarz. Er spricht von einem Spieler von höchstem Format. „Wenn ein Spieler wie Andreas Schwarz sich vorzeitig für uns entscheidet, sind wir auf einem guten Weg.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...