Andreas Pauli verlässt Tölzer Löwen aus privaten Gründen56 Scorerpunkte in 55 Spielen

Andreas Pauli (rechts) verlässt die Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)Andreas Pauli (rechts) verlässt die Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das letzte Jahr hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, auch die Fans waren super. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten – vor allem auch bei „Hacky“ und „Opa“, die extrem wichtig für die Mannschaft sind. Wir hatten eine gute Truppe zusammen, mit einem guten Charakter“, erzählte der 25-Jährige. Er sei der Geschäftsführung dankbar für das in ihn gesetzte Vertrauen. „Der Verein stand hinter mir und hat mir eine faire Chance gegeben, mich zu beweisen.“ Diese Chance hat Pauli mit 56 Scorerpunkten in 55 Spielen vollauf genutzt. Bis zum letzten Spiel gab der Stürmer alles für seine Farben. „Für seinen Einsatz auf und neben dem Eis möchten wir uns bei Andi bedanken“, sagt auch Geschäftsführer Christian Donbeck. Paulis Abgang sei fair und ehrlich abgelaufen. Frühzeitig hat er die Verantwortlichen informiert, damit noch genug Zeit ist für adäquaten Ersatz zu sorgen. „Ich wünsche den Löwen für die Zukunft alles Gute. Es ist eine gute Entwicklung im Verein zu sehen“, so Pauli.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....