Andreas Pauli verlässt Tölzer Löwen aus privaten Gründen56 Scorerpunkte in 55 Spielen

Andreas Pauli (rechts) verlässt die Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)Andreas Pauli (rechts) verlässt die Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das letzte Jahr hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, auch die Fans waren super. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten – vor allem auch bei „Hacky“ und „Opa“, die extrem wichtig für die Mannschaft sind. Wir hatten eine gute Truppe zusammen, mit einem guten Charakter“, erzählte der 25-Jährige. Er sei der Geschäftsführung dankbar für das in ihn gesetzte Vertrauen. „Der Verein stand hinter mir und hat mir eine faire Chance gegeben, mich zu beweisen.“ Diese Chance hat Pauli mit 56 Scorerpunkten in 55 Spielen vollauf genutzt. Bis zum letzten Spiel gab der Stürmer alles für seine Farben. „Für seinen Einsatz auf und neben dem Eis möchten wir uns bei Andi bedanken“, sagt auch Geschäftsführer Christian Donbeck. Paulis Abgang sei fair und ehrlich abgelaufen. Frühzeitig hat er die Verantwortlichen informiert, damit noch genug Zeit ist für adäquaten Ersatz zu sorgen. „Ich wünsche den Löwen für die Zukunft alles Gute. Es ist eine gute Entwicklung im Verein zu sehen“, so Pauli.

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
0 : 5
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 3
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2