Andreas Brockmann neuer Trainer der Landshut Cannibals

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ex-Nationalspieler Andreas Brockmann wird neuer Coach bei den

Landshut Cannibals und ergänzt das Trainerteam um Teamchef Bernd Truntschka, Co

Ewald Steiger und Konditionstrainer Franz Beibl.

Bernd Truntschka: „Andreas und ich haben acht Jahre zusammen in Düsseldorf

gespielt und dort fünf Meisterschaften gewonnen, er passt perfekt in unser

Anforderungsprofil eines deutschen Trainers, der neben seiner Arbeit mit den

Profis vor allem auch unser Nachwuchskonzept versteht und unterstützt. Andi wird

die klassische Trainerarbeit machen, auf dem Eis unterstützt von Ewald, dessen

Schwerpunkt bei den jungen Spielern und im Nachwuchs liegt."

Nach einigen Vorgesprächen wird Brockmann am kommenden Donnerstag seinen

Vertrag in Landshut unterschreiben und Mitte der darauf folgenden Woche, nach

dem Pokalspiel der Cannibals gegen Duisburg, seine Arbeit mit den Cannibals

aufnehmen.

Andreas Brockmann: „In und um Landshut ist alles positiv, ein gut geführter

Traditionsclub mit tollem Umfeld. Ich glaube, nirgendwo spielen so viele

Eigengewächse und junge deutsche Talente. Für mich gibt’s nichts besseres als

Landshut."

Brockmann spielte für Düsseldorf, Preußen und Eisbären Berlin zehn Jahre lang

erfolgreich in der DEL sowie in der Nationalmannschaft bis ihn eine schwere

Schulterverletzung mit drei Operationen 2001 zur Aufgabe seiner aktiven Karriere

zwang.

Drei Jahre trainierte der 40-Jährige dann den Schlittschuhclub in Berlin in

der Oberliga, bevor er die vergangenen eineinhalb Jahre „Bandenchef" in Garmisch

war. Die Riesserseer, am kommenden Sonntag zu Gast am Gutenbergweg, führte er zu

Tabellenplatz eins und somit zum Aufstieg in die zweite Liga.

Foto by City-Press 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...