Andreas Brockmann neuer EVL-TrainerEVL Landshut Eishockey

Andreas Brockmann bei der Vertragsunterschrift - Foto: Jürgen EichbauerAndreas Brockmann bei der Vertragsunterschrift - Foto: Jürgen Eichbauer
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Brockmann war bereits 2007/2008 Trainer in Landshut und  konnte seinerzeit in einer
denkwürdigen Finalserie gegen die Kassel Huskies die Vizemeisterschaft in Liga zwei mit den Dreihelmenstädtern erringen. Im Anschluss wechselte der 46-jährige in die DEL nach Nürnberg, wo er drei Jahre für die Geschicke der dort beheimateten IceTigers verantwortlich war. Zuletzt war Brockmann unter anderem als Honorartrainer für den DEB im Einsatz.

Der gebürtige Tölzer wird am kommenden Wochenende noch nicht hinter der Bande stehen, sondern das Geschehen von außen beobachten. Jiri Ehrenberger ist noch bis 31.01.14 im Amt und wird mit seinem Nachfolger einen reibungslosen Übergang vollziehen.

„Ich möchte mich an dieser stelle bei der L.E.S. bedanken, dass man mir keine Steine in den Weg legt. Ingolstadt ist für mich eine große Chance, gleichzeitig will ich in Landshut meinen Arbeitsplatz gut übergeben haben. Die Übergabe werden Andreas Brockmann und ich in der kommenden Woche vollziehen. Es war eine tolle Zeit für mich hier in Landshut. Highlight war natürlich der Titelgewinn in meiner ersten Spielzeit am Gutenbergweg 2011/2012. Ich bin mir sicher, dass mein Nachfolger bestens zur angestrebten Philosophie des EVL passt und diese erfolgreich umsetzen wird“, so Jiri Ehrenberger.

O-Ton Andreas Brockmann: „Landshut ist genauso wie Bad Tölz eine absolute Eishockeystadt.
Der Kufensport steht hier im Vordergrund, das konnte ich bereits in meiner Zeit 2007/2008 erleben.
Ich kenne Landshut bereits seit meiner aktiven Zeit und bin froh wieder hier zu sein. Die neue Organisation sorgt zudem für frischen Wind und neue Ideen. Hier wird hervorragende Arbeit geleistet. Auch diese Tatsache war für mich ein Kriterium pro Landshut. In den letzten Jahren konnte ich in der DEL sowie beim DEB wertvolle Erfahrungen sammeln. Diese will ich nun am Gutenbergweg umsetzen. Die Ausrichtung mit jungen, einheimischen Spielern
zu arbeiten entspricht auch meiner Auffassung.
In dieser Hinsicht wird beim EVL seit Jahrzehnten hervorragende Arbeit geleistet. Ich will und werde diese Tradition fortführen“.

O-Ton Christian Donbeck: „Ich bin froh, dass wir so schnell einen passenden Nachfolger für Jiri Ehrenberger gefunden haben. Andreas Brockmann war unser absoluter Wunschkandidat. Wir haben im Vorfeld nur positives über Anschauung, Auffassung vom Spiel etc. über ihn gehört. Die Verhandlungen wurden hart aber fair geführt, umso erfreulicher ist es, dass wir uns binnen kurzer Zeit einigen konnten. Wir sind uns sicher, dass er zu 100 Prozent in das Landshuter Konzept passt. In der nächsten Woche wird die Übergabe mit Herrn Ehrenberger über die Bühne gehen.
Wir sind uns sicher, dass wir für Herrn Ehrenberger sowie natürlich auch für den EVL die
optimale Lösung gefunden haben. Mit Herrn Brockmann ist eine Zusammenarbeit bis zum Saisonende 2014/2015 angedacht, an unserem Saisonziel „sicherer Playoffplatz“ hat sicher weiterhin nichts geändert.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...

29-jähriger Kanadier wird ein Wolf
Mark McNeill besetzt die dritte Kontingentstelle in Selb

​Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Kanadiers Mark McNeill verstärken sich die Selber Wölfe in der Offensive. ...

Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...