Alexander Janzen auf dem Weg zum Führungsspieler

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass die Scouts des Eishockey-Zweitligisten Fischtown

Pinguins Bremerhaven ihre Fühler besonders bei jungen Spielern sofort parat

haben, ist bekannt. Als aber vor über drei Jahren die Verpflichtung von Alexander

Janzen bekannt gegeben wurde, staunten viele nicht schlecht. Schließlich war er

damals gerade 17 Jahre jung und spielte beim DNL-Team der Kölner Haie. Der

damalige Pinguins-Coach Peter Draisaitl, der noch beste Kontakte zu den Haien

pflegt, war aber fest entschlossen, den „Rohdiamanten“ in seine Mannschaft zu

holen. Dieser belohnte den Vertrauensvorschuss mit einer starken

Oberliga-Spielzeit, in der er 15 Scorerpunkte bei 54 Partien verbuchte. Auch in

den darauf folgenden Jahren sammelte er in der 2. Bundesliga viel Erfahrung und

ließ zudem immer wieder sein Talent aufblitzen. Unter Igor Pavlov soll

Alexander besonders in dieser Saison mehr Verantwortung übernehmen. Auch wenn

er mit seinen mittlerweile 21 Jahren noch immer sehr jung ist, wollen die Verantwortlichen

ihn an den nächsten Schritt heranführen – den Schritt zum etablierten

Führungsspieler.

2001 nach Deutschland

Alexander Janzen kam 2001 nach Deutschland, zuvor sorgte er

aber schon mehrfach für Furore auf dem Eis. Der bis dahin größte Erfolg seiner

noch jungen Karriere war der vierte Platz bei den russischen

Juniorenmeisterschaften mit Novokuznezk. Die Erfolgsserie riss aber auch in

Deutschland nicht ab. Kaum beim REV unter Vertrag, durfte er am Saisonende mit

der Oberliga-Meisterschaft schon den ersten Titel feiern. Den zweiten Titel

verpasste er mit den Fischtown Pinguins nur ganz knapp im vergangenen

Play-off-Finale gegen die Straubing Tigers. Wer aber Alexander Janzen kennt,

weiß, dass ihn diese Niederlage nur noch mehr motiviert hat.

Ziel: Gute und erfolgreiche Play-offs

Dass der junge Stürmer mit 19 Jahren schon Eiszeit in der

2. Bundesliga sammelte, lässt erahnen, welches Talent die Seestädter unter

Vertrag hat. Seit über einem Jahr tritt er auch für die deutschen

Nachwuchs-Nationalmannschaften an und dies mit einigem Erfolg.

In der aktuellen Saison warfen ihn diverse Verletzungen zum

Saisonstart zurück. Mit seinem Bruder Sergej und Peter Boon bildet er bei den

Pinguinen bereits seit über einem Jahr die wohl talentierteste Reihe der 2. Bundesliga

und hofft, auch in diesem Jahr in den Play-offs für Furore zu sorgen.


(Manuel Holscher)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter