Alexander Jäger neuer Geschäftsstellenleiter der „Steelers“

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp zehn Wochen vor dem Beginn der Vorbereitungsphase auf die Saison 05/06 erhalten die „Steelers“ eine weitere Verstärkung im kaufmännischen Bereich. Alexander Jäger (29) wird ab dem 1. Juni 2005 die Leitung der Geschäftstelle übernehmen und damit Bernhard Wondratsch, der bisher diesen Posten kommissarisch leitete, ablösen.

Mit Alexander Jäger holten sich die „Steelers“ einen Profi ins Boot. Der diplomierte Betriebswirt arbeitete in den vergangen Jahren als Key Account Managers eines mittelständigen Industrieunternehmens und leitete selbstständig eine erfolgreiche Veranstaltungsagentur. Seinen Diplomabschluß absolvierte er per Fernstudium an der FH Riedlingen. Aber auch das Geschehen auf dem Eis ist für den neuen „Steelers“-Manager nicht fremd. Bis vor drei Jahren schnürte er noch für den EV Ravensburg in der Oberliga die Schlittschuhe und ist im Besitz einer B-Lizenz für Eishockeytrainer. Mit diesen Vorraussetzungen verfügt der zweifache Familenvater, der im Sommer mit seiner Frau Irmi und seinen beiden Kindern nach Bietigheim-Bissingen ziehen wird, sowohl über den sportlichen Background, als auch über das kaufmännische Know-How um den SC Bietigheim-Bissingen e.V. auf seinem Weg zur GmbH zu begleiten.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Herr Jäger diese Herausforderung angenommen hat und sind davon überzeugt, dass er die „Steelers“ noch weiter nach vorne bringen wird.“ so Verwaltungsratsvorsitzender Norbert Lehmann, der bereits während der vergangenen Saison zusammen mit Verwaltungsrat und Vorstand mit der intensiven Suche nach einem Hauptamtlichen Geschäftstellenleiter begonnen hatte.

Bernhard Wondratsch, bisheriger kommissarischer Leiter des „Steelers“-Office, wird sich zum Beginn der neuen Saison wieder ausschließlich um die „Steelers“-Youngsters kümmern um die erfolgreiche Jugendarbeit des SC Bietigheim-Bissingen weiter voranbringen. Neben den zwei Bundesligateams der Schüler und der Junioren gehen die „Steelers“ ab September auch in der Deutschen Nachwuchsliga DNL an den Start. „Das ist eine große Herausforderung für uns alle und ich freue mich schon jetzt dieses Projekt zu begleiten.“ so Wondratsch.

„Steelers“ Vorstandsmitglied Hartmut Wittig: „Wir sind Bernhard Wondratsch zu tiefsten Dank verpflichtet. Er hat sich bedingungslos zur Verfügung gestellt und die Geschäftsstelle enorm professionalisiert. Dieses ehrenamtliche Engagement ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich und zeigt was für enormes Potential in diesem Verein und seinen ehrenamtlichen Helfern steckt.“

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Unglückliches Debüt für Hötzinger
Effektive Löwen Frankfurt entführen drei Punkte aus Kaufbeuren

Nach der Verletzung von Maximilian Meier reagierten die Verantwortlichen um Michael Kreitl und holten den nächsten Torhüter vom EV Füssen in die Wertachstadt. Man ho...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2