Alexander Höller erster Neuzugang in Dresden Erste Abgänge stehen fest

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Flügelstürmer trug in der abgelaufenen Spielzeit das Trikot der Eispiraten Crimmitschau und machte nicht nur mit der besten Plus-Minus-Bilanz des Teams, sondern auch mit 23 Toren sowie 24 Vorlagen in 53 Spielen für die Westsachsen auf sich aufmerksam. Zudem kann der 31-jährige Deutsch-Österreicher auf insgesamt 396 Einsätze in der EBEL (Erste Bank Liga) verweisen. 

Alexander Höller: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Dresden. In der letzten Spielzeit bin ich aus Österreich in die DEL2 gewechselt, möchte jetzt den nächsten Schritt gehen. Die Eislöwen sind mir natürlich durch unsere Aufeinandertreffen in der Hauptrunde und in den Pre-Playoffs bestens bekannt.“

Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Wir freuen sehr, dass Alexander Höller in der neuen Spielzeit das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen wird. Er hat als Leistungsträger in Crimmitschau seinen Scoringtouch unter Beweis gestellt und kann auf starke Werte verweisen.“

Während Alexander Höller an die Elbe wechselt, verlassen einige Spieler die Dresdner Eislöwen: Neben Goalie Brett Jaeger werden auch David Rodman, Max Campbell, Michael Endraß, Mark Cullen und Jeffrey Szwez in der nächsten Saison nicht mehr für die Blau-Weißen spielen. Die Förderlizenzspieler Marvin Cüpper und Kai Wissmann kehren zu den Eisbären Berlin zurück. Bereits bestätigt haben die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung von Vladislav Filin. Mit weiteren Spielern befinden sich die Dresdner Eislöwen derzeit noch in finalen Gesprächen. 

Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Wir danken allen Spielern für ihren Einsatz sowie das Engagement für die Dresdner Eislöwen und wünschen für die Zukunft privat sowie sportlich alles Gute.“

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...