Alexander Heinrich verlängert bei den Kassel HuskiesVerteidiger geht in die 11. Saison mit Kassel

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 28 Jahre alte gebürtige Kasselaner schnürt damit bereits in der elften Saison seine Schlittschuhe für die Huskies. In der abgelaufenen Spielzeit markierte der Linksschütze in 37 Partien sechs Tore und bereitete acht weitere vor. In den Playoffs lief der Sohn von Huskies- Legende Herbert Heinrich dann zur Höchstform auf. Auf dem Weg zur Meisterschaft erzielte Heinrich sechs Tore und legte die gleiche Anzahl an Toren auf und avancierte zum Top-Verteidiger der Liga.

„Alex ist ein sehr wichtiger Spieler für uns. Er spielt sehr gut in der Defensive, kann aber auch im Angriff wichtige Akzente setzen“, freut sich Huskies- Geschäftsführer Joe Gibbs über die Verlängerung Heinrichs.

„Ich bin ein Kasseler Junge und wollte immer hier bleiben, daher waren die Huskies auch immer mein erster Ansprechpartner. Ich freue mich sehr, dass das mit der Verlängerung geklappt hat“, sagt Alex Heinrich.