Alexander Brückmann bleibt beim EHC FreiburgVierte Verteidiger-Unterschrift

Alexander Brückmann (rechts) bleibt beim EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)Alexander Brückmann (rechts) bleibt beim EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Brückmanns Vertragsverlängerung ist ein eminent wichtiges Puzzlestück in der Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison. Der 25-Jährige ist eine feste Konstante in der Hintermannschaft und dem Teamgefüge des Breisgauer Zweitligisten. Er hat seine Schlittschuhe noch nie für einen anderen Verein als den EHC Freiburg geschnürt und ist den gesamten Weg seit 2011 mitgegangen – vom Neustart in der viertklassigen Regionalliga bis zum nunmehr drittmaligen Klassenverbleib in der DEL2.

Dabei hat Alexander Brückmann eine fulminante Entwicklung an den Tag gelegt - vom Nachwuchsspieler zum Leistungsträger: Seit Jahren schon glänzt der lediglich 1,72 Meter große Abwehrcrack nicht nur mit cleverem Defensivverhalten, sondern vor allem auch durch seine Stärken im Aufbauspiel. Dies unterstreicht seine Ausbeute an Assists: 29 Tore bereitete Brückmann in der zurückliegenden Saison vor, 26 waren es in 2016/17.

Alexander Brückmann ist der vierte Verteidiger, der einen Vertrag beim EHC Freiburg für die im September beginnende Saison 2018/19 unterzeichnet hat. Vor ihm haben bereits Kapitän Philip Rießle und Youngster Daniel Maly bei den Wölfen verlängert. Zur Defensivformation hinzu stößt zudem der 23-jährige Tscheche Radek Havel. Im Sturm stehen bereits Marc Wittfoth und Tobias Kunz fest im Roster für die kommende Spielzeit. Weitere Neuigkeiten zu Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen folgen in Kürze.

Vorschau auf das kommenden Wochenende der Kassel Huskies
Kassel Huskies: Tag der Vielfalt gegen Dresden – Auswärts in Kaufbeuren

Zwei Duelle gegen direkte Tabellennachbarn stehen für die Kassel Huskies am kommenden Wochenende an. Sieben gegen acht und sieben gegen sechs lauten die Duelle in Ta...

Saisonendspurt für die Bayreuth Tigers
Erst kommt Tabellenführer Frankfurt, dann geht’s zum „Endspiel“ nach Crimmitschau

Die Hauptrunde der DEL2 biegt auf die Zielgerade ein und die Bayreuth Tigers kämpfen weiter intensiv um Pre-Playoff-Platz 10....

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!