Alex Roach komplettiert Play-off-Kader der Kassel HuskiesNeuzugang aus Wolfsburg

Neu bei den Kassel Huskies: Alex Roach. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Neu bei den Kassel Huskies: Alex Roach. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 24-Jährige wurde in Schongau geboren, wuchs allerdings in Kanada auf und widmete dem Eishockeysport bereits im Juniorenbereich viel Zeit. Im Jahr 2011 wurde er von den Los Angeles Kings für ihre Farmteams unter Vertrag genommen. Der Verteidiger stand in der Western Hockey League zwischen den Jahren 2010 und 2014 in über 250 Partien für Calgary Hitmen auf dem Eis, ehe er in die East Coast Hockey League wechselte. Dort weckte Roach durch seine Einsätze für die Ontario Reign, Manchester Monarchs und Atlanta Gladiators sowie durch die Teilnahme eines Development Camps der Los Angeles Kings das Interesse der Verantwortlichen der Eisbären Berlin. Diese verpflichteten den 1,95 Meter großen Linksschützen in der vergangenen Spielzeit und zogen mit dem Deutsch-Kanadier ins Halbfinale der DEL-Play-offs ein. In dieser Saison kam Roach zunächst für die Grizzlys Wolfsburg in 25 Spielen zum Einsatz. Vor der Olympia-Pause ging er zum Kooperationspartner Eispiraten Crimmitschau und stand für die Sachsen weitere acht Partien auf dem Eis.

Alex Roach steht den Huskies bereits beim Freitagsspiel in Ravensburg zur Verfügung. Der Verteidiger wird künftig die Rückennummer 86 bei den Schlittenhunden tragen.

Geschäftsführer Joe Gibbs: „Alex Roach konnte bereits in Berlin und Wolfsburg zahlreiche DEL-Erfahrung sammeln und bekam zuletzt in Crimmitschau Eiszeit in der DEL2. Wir freuen uns, dass wir solch einen talentierten Verteidiger kurz vor der Wechselfrist verpflichten konnten.“

Trainer Rico Rossi: „Alex ist ein großgewachsener Spieler mit einer enormen körperlichen Präsenz. Er ist unser letzter Baustein in der Defensive für die bevorstehenden Play-offs.“

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Arne Uplegger bleibt Dresdner Eislöwe

​Die sportliche Leitung der Dresdner Eislöwen hat sich mit Arne Uplegger auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Spielzeiten geeinigt. In der aktuellen Saison ...

DEL2 kompakt: 38. Spieltag – Ravensburg gewinnt Topspiel gegen Frankfurt
Derbysiege für Dresden und Landshut

Die Tölzer Löwen gewannen in einem torreichen Spiel deutlich gegen Bayreuth. Dresden gelang der zweite Shutout in Folge gegen Crimmitschau. Landshut gewann im Derby ...

Knappe Sache im Topspiel
Ravensburg Towerstars gewinnen gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben das Topspiel der DEL2 gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. In einer über weite Strecken sehr ausgeglichen...

Wichtige Punkte im Kampf um Platz zehn
EV Landshut gewinnt beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren, bei dem ein klarer Aufwärtstrend nach einem schwierigem Jahresbeginn zu erkennen ist, trafen in der DEL2 auf den EV Landshut. Die Gäste standen d...

Klare Angelegenheit für den Spitzenreiter
Dresdner Eislöwen besiegen dezimierten EV Landshut

Der Spitzenreiter, die Dresdner Eislöwen, war zu Gast in Niederbayern beim EV Landshut. Es wurde ein doch deutlicher Sieg für die Sachsen. Mit dem Endergebnis von 3:...

Neuer Trainer
Robin Farkas übernimmt bei den Bayreuth Tigers

​Seit Donnerstag hat Robin Farkas das Sagen auf der Trainerbank der Bayreuth Tigers. Der am 12. Februar 1967 in Mississauga, Ontario geborene Kanadier übernimmt vore...

Neuer Geschäftsführer
Ralph Bader übernimmt für Jürgen Rumrich bei den Tölzer Löwen

​An der Spitze der Tölzer Eissport GmbH gibt es mit sofortiger Wirkung einen Wechsel. Ralph Bader übernimmt das Ruder von Jürgen Rumrich. Der 57-jährige ist ein echt...

Neuausrichtung auf der Trainerbank
Bayreuth Tigers stellen Trainer Petri Kujala frei

​Die Bayreuth Tigers und ihr bisheriger Trainer Petri Kujala gehen getrennte Wege. „Aufgrund der Ergebnissituation der letzten Wochen mussten wir reagieren. Das habe...

DEL2 kompakt: 36. Spieltag – Kassel beendet Ravensburger Siegesserie
Dresdner Eislöwen festigen Tabellenführung

Die Lausitzer Füchse verloren das sächsische Duell in der DEL2 gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 1:3, während die Löwen Frankfurt erstmals im Jahr 2022 ohne Punk...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 25.01.2022
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Selber Wölfe Selb
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Freitag 28.01.2022
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Kassel Huskies Kassel
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Selber Wölfe Selb
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2