Alex Miner Barron – ein Kalifornier für den EHC FreiburgAmerikaner kommt aus Coventry

Alex Miner Barron spielt künftig für den EHC Freiburg. (Foto: Scott Wiggins)Alex Miner Barron spielt künftig für den EHC Freiburg. (Foto: Scott Wiggins)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit haben die Wölfe die vierte Kontingentstelle für die Saison 2018/19 besetzt. Die drei anderen ausländischen Akteure – vier davon dürfen in der DEL2 auflaufen – sind die beiden Tschechen Jiri Fronk und Radek Havel sowie der Kanadier Mason Baptista.

Für Alex Miner Barron ist die Region am Oberrhein kein Neuland: 2016/17 lief der spielstarke Abwehrrecke in der höchsten französischen Liga für Straßburg auf. Dort war er in der Saison 2016/17 mit 28 Assists der erfolgreichste Vorlagengeber unter den Verteidigern der Liga. Nun freut er sich auf seine Rückkehr ins Herz Europas. In Freiburg wird Alex Miner Barron mit der Rückennummer 8 auf Eis gehen.

„Wir haben uns in Frankreich und Großbritannien intensiv über Alex erkundigt und gute Gespräche mit ihm geführt. Wir sind sicher, dass er gut in die Gruppe passen wird und dem Team helfen kann“, sagt der Freiburger Co-Trainer Jan Melichar. Miner Barron hat eine prägende Zeit seiner Karriere im Team der Universität Quinnipiac an der US-Ostküste absolviert. Mit dieser Mannschaft errang er 2015/16 die Meisterschaft in der stärksten US-College-Liga NCAA. Miner Barron gilt als Akteur, dessen Stärken im läuferischen und spielerischen, aber auch im mentalen Bereich liegen.

Zur Welt gekommen und aufgewachsen ist er an der Westküste der Vereinigten Staaten: Alex Miner Barron ist der erste Kalifornier, der ins Dress des EHC Freiburg schlüpft. Er wird am 1. August - gemeinsam mit seinem neuen Kollegen Baptista - im Breisgau eintreffen und sich beim Derby gegen Schwenningen am 11. August (16 Uhr) seinen Heimfans vorstellen. Das erste Match der Vorbereitung bestreiten die Blau-Weiß-Roten am 7. August im schweizerischen Visp.

Eispiraten Crimmitschau gegen die Lausitzer Füchse
Super Quoten für das Ost-Derby in der DEL2

Die aktuelle Form und die Historie sprechen für die Lausitzer Füchse! Mit dem Angebot von bet-at-home werden aus 1€ Einsatz 43€ Gewinn!...

Der gebürtige Tscheche im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Freiburgs Matthias Nemec

Matthias Nemec vom EHC Freiburg stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf Ho...

DEL2 startet in die zweite Saisonhälfte
Eispiraten Crimmitschau: Mit DEL-Verstärkung ins Sachsen-Derby gegen Lausitzer Füchse

Stürmer Christoph Körner kehrt von den Fischtown Pinguins Bremerhaven vorerst zurück nach Crimmitschau und soll bereits morgen im Derby zum Einsatz kommen....

Neuzugang aus EBEL
Sébastien Sylvestre verstärkt die Kassel Huskies

​Verstärkung für die Kassel Huskies: Aus der Erste Bank Eishockey Liga von Medvescak Zagreb wechselt Mittelstürmer Sébastien Sylvestre an die Fulda. Der 25-jährige F...

Nur ein Tor und neun Vorlagen
EHC Freiburg und Mason Baptista gehen getrennte Wege

​Der südbadische Zweitligist EHC Freiburg und der kanadische Stürmer Mason Baptista haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung verständigt. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 09.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 25. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem Kassel gegen Dresden und Ravensburg gegen die Tölzer Löwen in einem sehr spannenden Spiel mit Verlängerung. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 07.12.2018
Eishockey DEL2 Highlights vom 24. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die beiden Topspiele Weißwasser gegen Ravensburg und Frankfurt gegen Vorjahresmeister Bietigheim. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!