Ärgerliche 1:4 Niederlage bei den EispiratenESV Kaufbeuren

Ärgerliche 1:4 Niederlage bei den EispiratenÄrgerliche 1:4 Niederlage bei den Eispiraten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Rot-Gelben gelang allerdings ein Auftakt nach Maß. Der Ex-Joker Daniel Rau hatte in der dritten Spielminute gerade einmal 22 Sekunden auf der Strafbank Platz genommen, als Topscorer Daniel Menge schon eiskalt zum 0:1 zugeschlagen hatte. Insgesamt standen die Kaufbeurer in der Defensive meist sicher und überstanden auch zwei Unterzahlspiele ohne Gegentreffer. Doch ein weiterer Treffer hätte zumindest für etwas Beruhigung gut getan.

Doch auch die Gastgeber zeigten sich zu Beginn des zweiten Drittels von der schnellen Sorte und glichen nach etwas mehr als vier gespielten Minuten zum 1:1 durch Philipp Gunkel aus. In der Folge bestimmten mehr und mehr die Eispiraten diese Begegnung, während sich die Joker auf Torhüter Stefan Vajs verlassen konnten. Gegen Ende des Drittels mussten auf beiden Seiten noch ein paar Emotionen abgebaut werden, wodurch es zu Beginn des Schlußdrittels auf den Strafbänken etwas enger zuging.

Nach sechs gespielten Minuten hatten die Kaufbeurer nach einer Strafe für die Gastgeber die große Möglichkeit, bei einem Powerplay erneut in Führung zu gehen. Doch gerade einmal sechs Sekunden später gelang den Gastgeber durch Austin Wycisk gar ein Unterzahltreffer zur erstmaligen Führung, der der Moral der Joker überhaupt nicht gut tat. So sehr sich die Rot-Gelben in der Folge auch bemühten, Ihnen wollte nicht der ersehnte Ausgleich gelingen. Stattdessen machte Daniel Bucheli fünf Minuten vor dem Ende fast schon alles klar. Zwar nahm Ken Latta zwei Minuten vor dem Ende noch Torhüter Vajs vom Eis, um mit einem Mann mehr doch noch das Unmögliche zu erreichen. Doch Jeremy Williams´ Treffer zum 4:1 Endstand brachte schließlich die endgültige Entscheidung.

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!