Achte Niederlage in Folge: Regensburg entführt zwei Punkte in Freiburg

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der achten Partie nach Start der unglücklichen Niederlagenserie

konnten die Wölfe Freiburg das Eis am Ende nicht als Sieger verlassen. In einer

sehenswerten und phasenweise hochklassigen Partie gegen Angstgegner

Regensburg (11 Niederlagen in 12 Spielen) unterlagen die Wölfe am

gestrigen Abend knapp mit 1:2 nach Penaltyschießen.

Nach einem aktionsgeladenen aber torlosen ersten Drittel, in dem die

Wölfe eindeutig den Ton angaben, aber aus Ihren Chancen wieder einmal

nicht genug machten folgte ein Mittelabschnitt, der alles andere als

überzeugte. Vor allem zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel und stärker

werdende Gegner ließen die Spielanteile nun mehrheitlich auf Seiten der

Truppe von Coach Erich Kühnackl wandern. Doch trotzden waren es die

Wölfe, die in der 27. Minute durch Khaidarov in Führung gingen. Ein bis

dato verdienter Treffer. Gute zehn Minuten später konnte Erwin Masek für

den EVR jedoch gleichermaßen verdient zum 1:1 ausgleichen. Es folgte ein

Torloses Schlussdritel und eine Verlängerung, in dem wiederum die Wölfe

mehr von Spiel hatten. So musste das Penaltyschießen entscheiden. Hier

trafen für die Eisbären Maesk und Selea, für Blau-Weiß-Rot konnte nur

Parrish einen Treffer markieren.



Tore:

1:0 (26:47) 5-4 Khaidarov (Lipsett, Zelenka)

1:1 (36:05) Masek (Weilert)

1:2 (65:00) Selea (Penalty)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Sechste Spielzeit für den 34-jährigen US-Boy
Ravensburg Towerstars verlängern mit Robbie Czarnik

Robbie Czarnik, einer der erfolgreichsten Stürmer der DEL2 in den vergangenen Jahren, wird auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars stürmen. ...

Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...