Abschlussparty im Sahnpark trotz Niederlage - Martinovic kommt als Backup

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vom Ergebnis her hatte sich Jiri Ehrenberger das letzte Heimspiel der Eispiraten sicher anders vorgestellt, doch am Ende mussten die Cracks aus Westsachsen eine 2:5 Niederlage gegen die Blue Devils aus Weiden einstecken. Dennoch feierten noch lange nach dem Spiel die Fans zusammen mit der Mannschaft das Ende der Eishockeysaison und den Erhalt der 2. Bundesliga in Crimmitschau. „Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal Danke sagen an unsere Fans, die uns auch heute wieder, wie schon die gesamte Saison, fantastisch unterstützt haben. Das ist hier ein großartiges Publikum.“, äußerte sich Ehrenberger auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Das Spiel begann auf ETC-Seite sehr offensiv und druckvoll. Doch leider verpassten es die Eispiraten beste Einschussmöglichkeiten im ersten Drittel zu nutzen. Erst zu Drittelende kamen die Weidener durch Oravec und Whitecotton gefährlich vor das ETC-Gehäuse.

Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel zunehmend ausgeglichener. Mayr scheiterte in der 24. Minute nur an der Latte. In der 29. und 30. Minute entschieden dann die Gäste mit einem Dreierpack das Spiel. Auch Schiedsrichter Breiter trug mit recht zweifelhaften Entscheidungen dazu bei, dass es den Hausherren schwer fiel, das Ergebnis noch einmal zu drehen. Mayr erhielt nach einer Boxeinlage gegen Gerber wie sein Gegenüber eine Spieldauerstrafe. Im weiteren Verlauf musste Stärk wegen angeblichen Meckerns für 10 Minuten vom Eis und kurz vor Drittelende durften auch Mieszkowski mit einer Spieldauer frühzeitig duschen. Eishockey wurde in diesem Drittel wenig gespielt. Meist war dabei der ETC in Unterzahl, wobei Weiden noch einen Treffer zulegte. Maaß stellte jedoch kurz vor Ende den alten Abstand wieder her.

Im letzten Drittel beruhigte sich die Party ein wenig. Stärk erzielte zwar das 2:4, doch Weiden konterte und stellte in der 47. Minute den Endstand her.

Nach dem Spiel wurde die Mannschaft trotz Niederlage lautstark von den Fans gefeiert. Für den ETC geht am Sonntag, nach dem Auswärtsspiel in Heilbronn, eine lange Eishockeysaison zu Ende.

Ryan Smith (Fans) und Esbjörn Hofverberg (Pressebüro Michel und City-TV) wurden zum Spieler der Saison gewählt.

Auf der anschließenden Pressekonferenz wurde Sinisa Martinovic als zweiter Torhüter für die Saison 2004/2005 vorgestellt. Er spielte bereits in der Saison 2001/2002 beim ETC.

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2