Abschiedsspiel für Dirk Wrobel

Dirk Wrobel läuft noch einmal in Bietigheim auf. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)Dirk Wrobel läuft noch einmal in Bietigheim auf. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine Karriere war bereits mit 26 Jahren beendet und doch prägte Dirk Wrobel mit seinem Einsatz und seiner Leidenschaft das Eishockey in Bietigheim-Bissingen. Der „Junge“, der sich durch den Nachwuchsbereich des SC Bietigheim-Bissingen in die Profimannschaft der Steelers kämpfte und dort 2009 die Deutsche Zweitligameisterschaft feiern konnte, kehrt noch einmal auf das Eis zurück – um sich von seinen Fans zu verabschieden.

 „Remember Number Forty-Four“ heißt es am 12. November ab 18 Uhr in der Bietigheimer Eishalle und zum Abschiedsspiel von Dirk Wrobel haben sich schon jetzt einige Weggefährten angekündigt, die manch einem Steelers-Fan das Herz höher schlagen lassen. Im Team von Dirk Wrobel stehen unter anderem sein Bruder Daniel Wrobel sowie die ehemaligen Steelers-Profis Markus Wieland, Florian Jung, Dominik Hammer, Steve Pepin, Alexandre Jacques, Calvin Elfring, Martin Ancicka, Justin Kelly, Markus Eberl, Matthias Hart, Elvis Beslagic, Peter Kathan und Robert Gratza.

Vom aktuellen Kader der Bietigheim Steelers wechseln Rene Schoofs, Brent Walton und Andrej Kaufmann die Seiten und spielen gegen ihre aktuellen Kollegen aus dem Team von Danny Held. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Alexander Serikow (aktuell verletzt) sowie Felix Petermann, Petr Mares, Andreas Geipel und David Belitzki (Zusage noch ausstehend).

Und wer sich auf Tuchfühlung mit den Stars von „gestern und heute“ begeben will, kann dies bei der „After-Game-Party“ im Anschluss an die Partie tun, die von Steelers-Partner Getränke Pool Kahle veranstaltet wird.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...