Abschied von der Peter-Freisl-Straße - Eispiraten kommen

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Altehrwürdig wird er genannt, der Wellblechpalast an der Tölzer Peter-Freisl-Straße. Nun hat er ausgedient - für immer. Knapp 70 Jahre war das Stadion Heimat des Eissports in Bad Tölz. Von Natureishockey (vor 1952) über Meister- und Vizemeisterschaften, von Auf- und Abstiegen bis hin zu großen Legenden hat der Eispalast alles geboten. Die Zeichen der Zeit sind aber auch im Isarwinkel angekommen, und so ist der Eisclub Bad Tölz und seine erste Mannschaft, die Tölzer Löwen, nunmehr in der nagelneuen Hacker-Pschorr-Arena beheimatet. Eine Mischung aus Vorfreude und Wehmut beschleicht die meisten der langjährigen Hockeybesucher in der Kurstadt. Zum definitiv letzten Spiel in der alten Arena kommen die Eispiraten aus Crimmitschau nach Bad Tölz. Eigentlich ein gern gesehener Gast, lassen die Westsachsen doch in schöner Regelmäßigkeit die Punkte hier. Damit dies erneut der Fall sein wird, bedarf es eines ähnlichen Kraftaktes wie zuletzt gegen die Steelers aus Bietigheim. Denn während der Gegner nahezu aus dem Vollen schöpfen kann, lichtet sich das Lazarett bei den Gelb-Schwarzen nur sehr langsam. Mit Trevor Demmans und Derek Mayer wird mit Sicherheit die erste Verteidigung ein weiteres Mal ausfallen. Möglich aber, dass es bei Kapitän Leitner (Oberschenkel) und dem jungen Beppo Frank (Schulterprellung) reichen könnte. Florian Zeller ist nach seiner Influenza auch wieder ins Training eingestiegen. Somit ist wiederholt der Einsatz von Nachwuchskräften aus der DNL zu vermuten. Dass die jungen Burschen ihren Mann stehen, haben Vogt, Schönberger, Baindl & Co bereits nachhaltig belegt. Einen Erfolg können die Löwen indes bereits vor der Begegnung am Freitag verzeichnen. Mit Patrick Couture, bereits acht Mal zum besten Spieler seiner Mannschaft gewählt, steht ein Schlüsselspieler kurz vor der Verlängerung seines Vertrags. Möglicherweise auch ein Zeichen für andere Leistungsträger, weiterhin ihre Schlittschuhe für den Traditionsverein zu schnüren.

Der Gegner vom Sonntag, die Kaufbeurer Buron Joker, haben mit ähnlichen Verletzungssorgen zu kämpfen wie die Löwen. Mit Simon, Timoschuk, Waginger und Schweiger fallen vier wichtige Spieler langfristig aus. Ein möglicher Grund, warum die Punktausbeute bei den Allgäuern in den letzten Wochen merklich zurückging. Ungeachtet dessen verfügt die Mannschaft von Sergej Svetlov mit Bud Smith, Erwin Masek und Patrick Yetmann über eine Reihe, die ein Spiel an einem guten Tag völlig alleine entscheiden kann. (orab)

Mike Card kehrt zu den Roten Teufeln zurück
EC Bad Nauheim verstärkt die Defensive

​Der EC Bad Nauheim verstärkt seinen Kader. Mike Card, der schon in der vergangenen Saison im Trikot der Roten Teufel verteidigte, wird ab dem kommenden Montag zur M...

Frankfurter Heimsieg gegen Crimmitschau
Löwen ringen Eispiraten nieder

Beide Mannschaften hatten in der Woche zuvor mit den Auswirkungen von Covid-19 zu kämpfen. Während die Eispiraten am letzten Sonntag (Kaufbeuren) und am Dienstag (vo...

Die DEL2 am Freitag
Bayreuther Comeback bleibt unbelohnt

​Während der EV Landshut das erste Spiel nach der Quarantäne bestritt, mussten die Spiele der Bietigheim Steelers und der Tölzer Löwen verschoben werden. Die Löwen F...

3:1-Sieg der Huskies gegen EVL-Rumpftruppe
Dezimierte Landshuter schlagen sich gut in Kassel

​Zum ersten Duell beider Teams in der DEL2-Saison 2020/21 war der EV Landshut am Freitagabend zu Gast bei den Kassel Huskies. Am Ende des Abends stand ein mühevolles...

Positive Testbefunde bei den Steelers
EVL-Heimspiel gegen Bietigheim wird verlegt

Aufgrund der behördlich angeordneten Quarantänemaßnahme für das Team der Bietigheim Steelers wird das für Sonntag, den 29. November, angesetzte Gastspiel der Schwabe...

Freiburg – Dresden schon am Freitag
Tölzer Löwen in häuslicher Quarantäne

​Auf Anordnung des Gesundheitsamtes befindet sich die komplette Mannschaft der Tölzer Löwen in häuslicher Quarantäne. ...

Mehrere Spieler verbleiben in Quarantäne - weitere Spieler erkrankt
EV Landshut muss gegen Kassel und Bietigheim antreten

Der EV Landshut muss trotz des weiteren Verbleibs mehrerer Spieler in häuslicher Quarantäne am Wochenende zu seinen beiden Spielen bei den Kassel Huskies (Freitag, 1...

Spiele am Wochenende fallen aus
Lausitzer Füchse bleiben in Quarantäne

​Nach Auswertung der PCR-Tests vom Wochenbeginn hat sich der Verdacht einer Covid-19-Infektion bei den Lausitzer Füchsen bestätigt. Daraufhin wurden alle Spieler und...

DEL 2 - Round Up
(E)Isolation… is not good for me!

„… I don`t want to sit on the couch“, frei nach dem alten Hit von Fools Garden fühlen sich gerade einige Teams aus Deutschlands zweithöchster Spielklasse. Jüngstes O...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 27.11.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
2 : 0
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
3 : 1
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 2
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
7 : 1
Heilbronner Falken Heilbronn
Sonntag 29.11.2020
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2