Ab heute gilt´s im Halbfinale2. Bundesliga Play-Off-Halbfinale

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zugute kommt zunächst wohl allen vier Mannschaften, dass sich aufgrund der Entfernung die Fahrzeiten zum jeweiligen Gegner in Grenzen halten. Brisanz ist mit Sicherheit in den  Partien zwischen den Schwenninger Wild Wings und den Ravensburg Towerstars. Die Baden Württembergischen Derbys zwischen den Erzrivalen waren schon in der Hauptrunde Spiele voller Kampf und wurden auf dem Eis und auf den Rängen mit viel Enthusiasmus geführt. Dabei zogen die Oberschwaben bis auf einen 2:1 Sieg nach Penaltyschießen dreimal den Kürzeren. Während die Wild Wings zurzeit keine Ausfälle zu beklagen haben, müssen die Towerstars auf alle Fälle auf Torhüter Christoph Rhode verzichten. Zwar ist das Strafmaß gegen ihn nach einer Matchstrafe im vorletzten Spiel des Viertelfinales noch nicht offiziell bestätigt, aber eine Gehirnerschütterung nach einem Check aus dem gleichen Spiel wird einen Einsatz in dieser Wochen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich machen. Allerdings war Backup Matthias Nemec auf den Punkt bereit und hielt den Sieg in der Viertelfinal-Serie fest. Ein großes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Stürmer Tommi Hannus, der ebenfalls verletzt ist. Mit Frederic Cabana haben die Ravensburger den effektivsten Torschützen der Play-Offs im Kader, die Schwenninger können aber die kompakteste Verteidigung vertrauen. Zudem können Letztere durchgängig mit vier Riehen spielen und haben die Qual der Wahl, welcher Kontingentspieler als überzählig auf die Tribüne muss. Das Zünglein an der Waage konnten die Special-Teams werden: Sowohl in Über-, als auch in Unterzahl liegen die Wild Wings hier vorn. Die Viertelfinal-Serie der Towerstars ging über sieben kräftezehrende Spiele, während die Schwenninger bereits seit Gründonnerstag Zeit zum Regenerieren hatten. Man kann es aber natürlich auch andersherum sehen: die Ravensburger gehen mit dem Schwung und dem Restadrenalin aus der letzten Partie ins Halbfinale, während die Wild Wings nicht mehr im Spielrhythmus sind…

Spannung verspricht auch die Ansetzung Bietigheim Steelers gegen Starbulls Rosenheim. Alle Partien der Hauptrunde, einschließlich des Pokalfinales, gingen an die Ellentaler. Aber wie Starbulls-Trainer Franz Steer schon einmal sagte: „Je länger eine Serie dauert, desto wahrscheinlicher ist ihr Ende.“ Ausfälle gibt es auf beiden Seiten. Auf Rosenheimer Seite fehlt Robert Schopf wegen eines Trauerfalls in der Familie (ihm widmeten seine Mannschaftskameraden übrigens den letzten Sieg über die Landshut Cannibals), auch hinter dem Einsatz von Andrej Strakhov steht ein Fragezeichen. Auf Bietigheimer Seite wird der Verlust von Kapitän und Topscorer Marcel Rodman besonders schwer wiegen. Für den Slowenen ist nach einer Adduktorenverletzung die Saison beendet. Offensiv zeigten sich beide Mannschaften im Viertelfinale gleich stark, allerdings war die Defensive der Ellentaler nur schwer zu knacken. Auch Torhüter Jochen Vollmer zeigte sich konstanter als sein Gegenüber Pasi Häkkinen. Unterschiede gibt es auch in den Special-Teams: klarer Vorteil im Über-und Unterzahlspiel für die Steelers. In der Hauptrunde holten die Ellentaler glatte 19 Punkte mehr als die Bayern und waren die offensiv stärkste Mannschaft der ganzen Liga. Auf der anderen Seite könnte der größere Kader der Rosenheimer gerade in einer länger andauernden Serie von Vorzug sein. Und die Starbulls haben noch eine Rechnung offen…


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

5:6-Niederlage nach 4:1-Führung
Unglücklicher Auftritt der Eisbären Regensburg gegen Bad Nauheim

​Nach der 3:4-Derbyniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Landshut, wollten die Regensburger Eisbären im zweiten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Bad N...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter