5:3 Erfolg in DuisburgEC Bad Nauheim

Lesedauer: ca. 1 Minute

Unter den Augen von ca. 65 mitgereisten EC-Fans lieferten sich beide Teams im ersten Drittel ein laufintensives aber nicht mit vielen Torszenen gespicktes Spiel. Ex-Nationalspieler Vitalij Aab brach in der 9. Minute dann den Bann und erzielte nach feinem Zuspiel von Dusan Frosch den Führungstreffer. Als Marco Schütz in der 17. Minute einen Pass der Duisburger abfangen konnte passte er genau auf Sven Gerbig der eiskalt zum 2:0 für die Gäste verwandeln konnte. Noch in der gleichen Minute erhielten die Roten Teufel eine Strafzeit, welche die Duisburger prompt zum Anschlusstreffer durch Lascheit nutzen konnten. Mit diesem Ergebnis ging es zum ersten Pausentee.

Im zweiten Drittel erwischten die Füchse den besseren Start. Bereits in der 22. Minute kamen Sie durch einem One-Timer von Schmidt zum Ausgleich. Domenic Bartels, der am heutigen Abend an Stelle von Jan Guryca das Tor hütete hatte dabei keine Abwehrchance. Die Antwort der Nauheimer ließ aber nicht lange auf sich warten. In einem Powerplay in der 25. Minute nutzte Max Campbell eiskalt eine Vorlage von Kapitän Patrick Strauch und brachte seine Farben wieder mit 3:2 in Front. In der 30. Minute konnte Domenic Bartels die Führung mit einem tollen Save in höchster Not retten. Weitere gute Chancen für den EC durch Beca und Oppolzer konnten nicht verwertet werden und auch eine weitere Überzahl der Füchse brachte nichts zählbares, sodass es mit dem knappen Ergebnis in die zweite Pause ging.

Das letzte Drittel begann wie das zweite endete - mit einer Strafe gegen Nauheims Tim May. Aber auch diese überstanden die Roten Teufel schadlos. In der Folge neutralisierten sich beide Teams und es kam nur zu wenig Torgelegenheiten. Eine davon nutze dann der letztjährigen EC-Topscorer Matt Beca in der 55. Minute, als er auf Vorlage von Max Campbell und Harry Lange zum 2:4 einnetzte. Die Schlussminute hatte es dann aber nochmal in sich. Zunächst verkürzten die Füchse mit dem 6 Feldspieler 16 Sekunden vor dem Ende auf 3:4. Den Schlusspunkt setze dann aber schließlich Max Campbell, als er 4 Sekunden vor dem Ende mit einem Empty-Net-Goal den Endstand von 5:3 markierte.

Tigers punkten weiter vor Heimpublikum
Bayreuth holt Dreier gegen Bietigheim – Revanche am Sonntag?

Ein Punkt gegen Kaufbeuren, zwei Zähler gegen Bad Tölz. Im Duell mit Bietigheim sollte nun der Dreier im Tigerkäfig her. 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) bezwangen die Bayreuth T...

Nach Tryout
Myles Fitzgerald bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Nach seinem Tryout wird der Kanadier Myles Fitzgerald bis zum Saisonende bei den Bietigheim Steelers bleiben. ...

Erster Neuzugang für 2020/21
Fördervertrag: Ravensburg Towerstars verpflichten Tim Sezemsky

​Kurz vor dem Eintritt in die heiße Phase der aktuellen DEL2-Hauptrunde haben die Ravensburg Towerstars einen ersten Neuzugang für die nächste Saison 2020/21 verpfli...

Alexander Heinrich bricht sich den Mittelfußknochen
Operation und Saisonaus für den Kapitän der Kassel Huskies

​Bittere Nachricht für die Kassel Huskies: Den Derbysieg über die Löwen Frankfurt am Dienstagabend haben die Schlittenhunde teuer bezahlt. Kapitän Alexander Heinrich...

Hockeyweb sucht DICH!

Für unser Team suchen wir Mitstreiter an allen Standorten der DEL 2. Über den jeweiligen Standort erhaltet Ihr Presse-Akkreditierungen und damit Zugang zu den Presse...

Try-Out-Vertrag mit Stürmer wird nicht verlängert
Tomáš Knotek verlässt die Eispiraten Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau und Tomáš Knotek gehen ab sofort getrennte Wege. Der 30-jährige Tscheche, der seit dem 19. Dezember 2019 auflief, wird den Club nach nur ...

Ausschreitungen und Vorfälle während des Spiels gegen Landshut
Ravensburg Towerstars ziehen gemeinsam mit Stadt und Polizei erste Konsequenzen

Nach den unsäglichen Vorfällen während des Schlussdrittels im Heimspiel der Towerstars gegen Landshut hat sich die Clubführung gemeinsam mit der Stadtverwaltung Rave...

36-jähriger Schlussmann kommt von den Krefeld Pinguinen
EV Landshut verpflichtet Ex-Nationaltorhüter Dimitri Pätzold

Der EV Landshut hat vor der entscheidenden Saisonphase in der DEL2 einen neuen Torhüter verpflichtet. Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter und Ex-NHL-Goalie Dimit...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 24.01.2020
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
6 : 3
Dresdner Eislöwen Dresden
Heilbronner Falken Heilbronn
6 : 3
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 2
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
2 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
EV Landshut Landshut
Sonntag 26.01.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2