5:2-Erfolg im Testspiel beim EV RegensburgDresden gewinnt beim Oberligisten

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Arturs Kruminsch brachte den Gast, der ohne den verletzten Petr Macholda und Marcel Rodman (Nationalmannschaft) nach Bayern gereist war, in der zwölften Spielminute in Führung. Nachdem sich Tomas Schmidt bei einem Schussversuch eines Regensburger Spielers eine Gesichtsverletzung zugezogen und das Eis verlassen hatte, wurde die das erste Drittel aufgrund der Blutrückstände vorzeitig beendet. Schmidt zog sich einen Cut am Auge zu und musste mit einigen Stichen genäht werden.

Die verbleibende Spielzeit wurde vor den zweiten Abschnitt gesetzt. Martin Davidek (21.), Brendan Cook (22.) und Teemu Rinkinen (26.) schraubten den Spielstand durch ein selbstbewussteres Auftreten innerhalb kürzester Zeit in die Höhe. Marius Garten (30.) war ebenso für Dresden erfolgreich, ehe Adam Stuart (34.) den Anschlusstreffer für Regensburg erzielte. Im einem zerfahrenen Schlussdrittel mit Chancen auf beiden Seiten traf Christoph Frankenberg abermals für den Gastgeber (42.) zum 2:5-Endstand.

Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Es war trotz der Verletzung von Tomas ein gutes Vorbereitungsspiel. Wir müssen grundsätzlich abwarten, aber ich gehe davon aus, dass er nicht allzu lange fehlen wird. Aufgrund der Ausfälle in der Verteidigung mussten Steven Rupprich und Teemu Rinkinen zeitweise in die Defensive rücken. Alle haben diese Umstellung gut angenommen. Auch diese Erfahrung ist wichtig für uns als Team. Die Mannschaft hat die letzten Tage hart gearbeitet und hat es sich verdient, in den nächsten zwei Tagen zur Ruhe zu kommen. Ab Montag richten wir den Fokus dann umso intensiver auf den immer näher rückenden Saisonstart.“

Das letzte Testspiel vor dem DEL2-Punktspielstart bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr beim EC Bad Nauheim.

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2