4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!Bietigheim Steelers

4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an zeigten die Steelers eine engagierte Leistung. PJ Fenton hatte bereits kurz nach Spielbeginn die erste Möglichkeit für seine Mannschaft. Er kam aus halblinker Position zum Schuss doch der Kaufbeurer Keeper hatte damit wenig Mühe. Der Führungstreffer wollte aber nicht gelingen. Die Joker zogen nun ihrerseits das Tempo an aber der schwäbische Defensivverbund um Goalie Joey Vollmer ließ kaum zwingende Torchancen zu. Die wohl größte Möglichkeit zur Führung vergab ESVK-Topscorer Markku Tähtinen dem aus kurzer Distanz der Puck versprang. In doppelter Überzahl wollte den Bietigheimern kein Treffer gelingen und so ging es nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit 0:0 in die Pause.

Die Joker erwischten den besseren Start in den Mittelabschnitt. Angriff um Angriff rollte auf den Kasten von Joey Vollmer der aber hielt seinen Kasten weiterhin sauber. Einen Abspielfehler der Steelers ausnutzend gingen die Buron Joker zum Konter über den Joey Vollmer aber mit zwei glänzenden Paraden vereiteln konnte. Die Gastgeber zeigten sich zu diesem Zeitpunkt dem Tabellenzweiten durchaus ebenbürtig, hatten sogar etwas mehr Spielanteile. Mit einem Schlagschuss von der blauen Linie hätte Bastian Steingross für die Pausenführung sorgen können, fand aber in Stefan Vajs seinen Meister.

Kurz nach Wiederanpfiff durften sich die gut 100 mitgereisten Steelers Fans über den ersten Treffer des Abends freuen. Eine schöne Pass-Kombination über PJ Fenton und Mike Bishai schob, der am kurzen Pfosten lauernde Marcel Rodman, den Puck zur Gästeführung ins Netz (43.). Die Steelers blieben am Drücker und wollten schnell den zweiten Treffer nachlegen. Philipp Quinlan scheiterte am Quergestänge. Robin Just hatte nach schönem Solo das 2:0 auf dem Schläger, vergab aber. Diesen Fehler bügelte aber unverzüglich wieder aus. Auf Zuspiel von Marcus Sommerfeld und Chris St. Jacques sorgte er mit dem 2:0 für die Vorentscheidung (50.). Zwei Minuten vor Spielende machte Marcus Sommerfeld mit einem Empty-Net Goal alles klar. Der 1:3 Anschlusstreffer von Maximilian Forster war nur Ergebniskosmetik denn PJ Fenton legte nach schöner Vorlage von Mike Bishai noch ein Empty-Net Goal zum 4:1 Endstand drauf.

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...