4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!Bietigheim Steelers

4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an zeigten die Steelers eine engagierte Leistung. PJ Fenton hatte bereits kurz nach Spielbeginn die erste Möglichkeit für seine Mannschaft. Er kam aus halblinker Position zum Schuss doch der Kaufbeurer Keeper hatte damit wenig Mühe. Der Führungstreffer wollte aber nicht gelingen. Die Joker zogen nun ihrerseits das Tempo an aber der schwäbische Defensivverbund um Goalie Joey Vollmer ließ kaum zwingende Torchancen zu. Die wohl größte Möglichkeit zur Führung vergab ESVK-Topscorer Markku Tähtinen dem aus kurzer Distanz der Puck versprang. In doppelter Überzahl wollte den Bietigheimern kein Treffer gelingen und so ging es nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit 0:0 in die Pause.

Die Joker erwischten den besseren Start in den Mittelabschnitt. Angriff um Angriff rollte auf den Kasten von Joey Vollmer der aber hielt seinen Kasten weiterhin sauber. Einen Abspielfehler der Steelers ausnutzend gingen die Buron Joker zum Konter über den Joey Vollmer aber mit zwei glänzenden Paraden vereiteln konnte. Die Gastgeber zeigten sich zu diesem Zeitpunkt dem Tabellenzweiten durchaus ebenbürtig, hatten sogar etwas mehr Spielanteile. Mit einem Schlagschuss von der blauen Linie hätte Bastian Steingross für die Pausenführung sorgen können, fand aber in Stefan Vajs seinen Meister.

Kurz nach Wiederanpfiff durften sich die gut 100 mitgereisten Steelers Fans über den ersten Treffer des Abends freuen. Eine schöne Pass-Kombination über PJ Fenton und Mike Bishai schob, der am kurzen Pfosten lauernde Marcel Rodman, den Puck zur Gästeführung ins Netz (43.). Die Steelers blieben am Drücker und wollten schnell den zweiten Treffer nachlegen. Philipp Quinlan scheiterte am Quergestänge. Robin Just hatte nach schönem Solo das 2:0 auf dem Schläger, vergab aber. Diesen Fehler bügelte aber unverzüglich wieder aus. Auf Zuspiel von Marcus Sommerfeld und Chris St. Jacques sorgte er mit dem 2:0 für die Vorentscheidung (50.). Zwei Minuten vor Spielende machte Marcus Sommerfeld mit einem Empty-Net Goal alles klar. Der 1:3 Anschlusstreffer von Maximilian Forster war nur Ergebniskosmetik denn PJ Fenton legte nach schöner Vorlage von Mike Bishai noch ein Empty-Net Goal zum 4:1 Endstand drauf.

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2