4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!Bietigheim Steelers

4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!4:1 Auswärtssieg gegen Kaufbeuren!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an zeigten die Steelers eine engagierte Leistung. PJ Fenton hatte bereits kurz nach Spielbeginn die erste Möglichkeit für seine Mannschaft. Er kam aus halblinker Position zum Schuss doch der Kaufbeurer Keeper hatte damit wenig Mühe. Der Führungstreffer wollte aber nicht gelingen. Die Joker zogen nun ihrerseits das Tempo an aber der schwäbische Defensivverbund um Goalie Joey Vollmer ließ kaum zwingende Torchancen zu. Die wohl größte Möglichkeit zur Führung vergab ESVK-Topscorer Markku Tähtinen dem aus kurzer Distanz der Puck versprang. In doppelter Überzahl wollte den Bietigheimern kein Treffer gelingen und so ging es nach einem ausgeglichenen ersten Drittel mit 0:0 in die Pause.

Die Joker erwischten den besseren Start in den Mittelabschnitt. Angriff um Angriff rollte auf den Kasten von Joey Vollmer der aber hielt seinen Kasten weiterhin sauber. Einen Abspielfehler der Steelers ausnutzend gingen die Buron Joker zum Konter über den Joey Vollmer aber mit zwei glänzenden Paraden vereiteln konnte. Die Gastgeber zeigten sich zu diesem Zeitpunkt dem Tabellenzweiten durchaus ebenbürtig, hatten sogar etwas mehr Spielanteile. Mit einem Schlagschuss von der blauen Linie hätte Bastian Steingross für die Pausenführung sorgen können, fand aber in Stefan Vajs seinen Meister.

Kurz nach Wiederanpfiff durften sich die gut 100 mitgereisten Steelers Fans über den ersten Treffer des Abends freuen. Eine schöne Pass-Kombination über PJ Fenton und Mike Bishai schob, der am kurzen Pfosten lauernde Marcel Rodman, den Puck zur Gästeführung ins Netz (43.). Die Steelers blieben am Drücker und wollten schnell den zweiten Treffer nachlegen. Philipp Quinlan scheiterte am Quergestänge. Robin Just hatte nach schönem Solo das 2:0 auf dem Schläger, vergab aber. Diesen Fehler bügelte aber unverzüglich wieder aus. Auf Zuspiel von Marcus Sommerfeld und Chris St. Jacques sorgte er mit dem 2:0 für die Vorentscheidung (50.). Zwei Minuten vor Spielende machte Marcus Sommerfeld mit einem Empty-Net Goal alles klar. Der 1:3 Anschlusstreffer von Maximilian Forster war nur Ergebniskosmetik denn PJ Fenton legte nach schöner Vorlage von Mike Bishai noch ein Empty-Net Goal zum 4:1 Endstand drauf.

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

29-jähriger Deutsch-Tscheche kommt aus Schwenningen
Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

​Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige ging zuletzt in der Deutschen ...

Ehemaliger DEL Torjäger erhält befristeten Vertrag
Jack Combs verstärkt den EC Bad Nauheim

Die Roten Teufel reagieren mit der Verpflichtung auf die Ausfälle von Tyler Fiddler, Cody Sylvester und Zach Hamill. ...

3:1-Heimsieg gegen EHC Freiburg
Löwen Frankfurt trotzen Verletzungsmisere

​Trotz mittlerweile sieben Verletzten siegen die Löwen Frankfurt im Mittelfeldduell gegen den EHC Freiburg mit 3:1. Neben dem starkaufgelegten Spieler des Spiels, To...

Angreifer kam vor wenigen Wochen aus Dresden
Christian Kretschmann fällt drei Wochen aus

Die Verletztenliste der Löwen Frankfurt wird nicht kleiner. Nun fällt Christian Kretschmann für drei Wochen aus. Der Angreifer hat sich am Unterkörper verletzt....

Löwen Head Coach kehrt in seine finnische Heimat zurück
Matti Tiilikainen verlässt Löwen Frankfurt zum Saisonende

Head Coach Matti Tiilikainen wird die Löwen Frankfurt am Ende der Saison 2019/2020 verlassen. Der 32-Jährige geht zurück in seine finnische Heimat....

Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren
Dominic Guran aus eigenem DNL-Team neuer dritter Torhüter

​Torhüter Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren nach zweieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch. Der 24 Jahre alte Goalie wechselt zum HC Landsberg in die Bayernl...

Duell der Löwen geht nach Bayern: Bad Tölz besiegt Frankfurt
Carter Proft: „Eine harte Niederlage“

​Wieder war es eng, umkämpft und wieder war die Punkteteilung durchaus gerecht. Am Sonntagabend unterlagen die Frankfurter Löwen den Tölzer Löwen am heimischen Ratsw...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.12.2019
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2