3:2 Heimsieg nach dramatischem FinishESV Kaufbeuren

3:2 Heimsieg nach dramatischem Finish3:2 Heimsieg nach dramatischem Finish
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der ESVK legte beim heutigen Faschingsspecial los wie die Feuerwehr. Bereits in den ersten Minuten sah sich die Garmischer Defensive um Goalie Hogan stürmischen Angriffen der Heimmannschaft gegenüber. Alex Thiel hatte von der linken Seite gleich die erste gute Chance für die Gäste. Sami Ryhänen und Max Schmidle hätten die Führung erzielen können und auf Seiten der Gäste war es Dibelka, der nach einem Solo Stefan Vajs alles abverlangte. Es hätte bis zur 11. Minute sicher 2 oder gar 3:1 für die Joker stehen können, aber Baumgartner stellte mit einem trockenen, leicht verdeckten Schlagschuss auf Vorlage von Vollmer in den linken Winkel, den Spielverlauf fast etwas auf den Kopf. 0:1 für die Gäste, keine Chance für Stefan Vajs irgendetwas bei diesem Schuss zu halten.

Die Jungs von Uli Egen ließen sich aber nicht berirren. Ein gutes Powerplay der Joker im Anschluss konnte leider nicht genutzt werden. Beflügelt vom Führungstreffer kamen nun die Gäste mehr und mehr auf. Die beste Gelegenheit hatte Thomas, der frei vor Stefan Vajs abfälschte. In der 18. Minute war es Jakub Körner, der von der blauen Linie per Schlagschuss für den umjubelten Ausgleich sorgte. So endete ein schnelles und chancenreiches ertes Drittel.

Im zweiten Spielabschnitt war es nach einem überstandenen Poweplay des SCR mit einer großen Chance für Dibelka, die Stefan Vajs vereiteln konnte, erneut die Heimmannschaft, welche die Akzente setzte. Kapitän Kreitl vergab nach Vorarbeit von Ryhänen aussichtsreich. Knapp zwei Zeigerumdrehungen später hatte Max Schmidle die größte Chance des Spiels, als er mit einem Alleingang, von Sami Ryhänen auf die Reise geschickt, knapp scheiterte. Wenig später konnte ein Treffer von Tähtinen nicht gegeben werden, da Schiedsrichter Cori Müns klar knapp vorher abgepfiffen hatte.

Nur wenig später war es dann in der 36. Minute soweit - das 2:1 für den ESVK: Nach einem Schuss von Ryhänen prallt die Scheibe zurück vor das Tor zu Kreitl, der zurücklegte auf Max Schmidle. Mit einem schönen Schuss in den Winkel traf dieser zur 2:1 Führung! Das Stadion glich einem Tollhaus

Im letzten Drittel hätte der ESVK in zwei guten Überzahlspielen alles klar machen können. Matti Näätänen, Maury Edwards, Stephen Schultz und Alex Thiel hatten tolle Chancen. Bis zur 55. Minute hatte die Führung bestand: Dann musste erst Sami Ryhänen und nur eine Minute später unglücklich wegen hohen Stocks Markku Tähtinen auf die Strafbank: Uli Egen nahm eine Auszeit um das Team noch einmal einzustellen: Dann als die Joker wieder zu viert waren, knapp vor Ende der Strafzeit konnte Bombach auf gute Vorarbeit von Dibelka, auf das fast leere Gehäuse von der linken Seite ausgleichen. Als sich alle schon auf die Verlängerung eingetellt hatten passierte das Unfassbare: 34 Sekunden vor Schluss trifft Maury Edwards nachdem er schön vor das Tor gezogen war, mit der Rückhand über die linke Schulter von Hogen zum 3:2! Die Arena stand Kopf! Mit Glück und Geschick retteten die Jungs die Führung über die Zeit! Das war der Sieg!

In der anschließenden Pressekonferenz gratulierte Gästecoach Trainer Uli Egen, nach einem erwartet schweren Spiel zum Sieg. Bis 34 Sekunden vor Schluss hatte er ein sehr gutes Auswärtsspiel seines Teams gesehen. Uli Egen sah sein Team bereit für das Spiel, das mit Leidenschaft den Sieg verdient hatte, weil es nie den Kopf hängen ließ! Gestützt auf einen hervorragenden Stefan Vajs war für ihn seine Mannschaft über 60 Minuten die bessere.

Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten
Dresdner Eislöwen müssen ihre Balance finden

​Auswärts pfui – in eigener Halle hui: Die Dresdner Eislöwen blieben auch am vergangenen Wochenende ihrer Linie treu. Scheiterte man auswärts an cleveren Freiburgern...

Löwen unterliegen Towerstars im Penaltyschießen
Ravensburg schnappt sich zwei Punkte in Bad Tölz

​Nach dem 3:2-Auswärtserfolg der Tölzer Löwen am Freitagabend in Ravensburg reichte es für die „Buam“ am Sonntag gegen die Towerstars nur zu einem Punkt nach Penalty...

4:3 nach Verlängerung stoppt Niederlagenserie
Dezimierte Löwen Frankfurt trotzen Verletztenmisere

​Ohne „Acht“ retten die Löwen Frankfurt das „Back-to-Back-Wochenende“ nach der 3:6-Niederlage am Freitag und holen sich gegen die Lausitzer Füchse zwei Punkte am Son...

Elf Tore im Duell mit Kassel – erneut Verlängerung
EV Landshut erleidet Niederlage bei Heimdebüt von Dimitri Pätzold

Nach dem Sieg in der Verlängerung, den der EV Landshut durch den entscheidenden Treffer von Matthieu Pompei in Kassel bejubeln konnte, kamen die Huskies im Rahmen d...

Erfolg gegen die Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren arbeitet sich zu 3:2-Heimsieg

​Drittes Back-to-Back-Wochenende in dieser DEL2-Spielzeit. Somit stand am Sonntagnachmittag das Rückspiel von Freitag zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner...

Eispiraten Crimmitschau holen vier Punkte gegen Bad Nauheim
ETC-Punkteserie hat auch am Back-to-Back-Wochenende Bestand

​Formstark und geschlossen traten die Eispiraten Crimmitschau dem EC Bad Nauheim an diesem Wochenende gegenüber und brachten vier Punkte aufs heimische Spielkonto. D...

Tigers punkten weiter vor Heimpublikum
Bayreuth holt Dreier gegen Bietigheim – Revanche am Sonntag?

Ein Punkt gegen Kaufbeuren, zwei Zähler gegen Bad Tölz. Im Duell mit Bietigheim sollte nun der Dreier im Tigerkäfig her. 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) bezwangen die Bayreuth T...

Nach Tryout
Myles Fitzgerald bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Nach seinem Tryout wird der Kanadier Myles Fitzgerald bis zum Saisonende bei den Bietigheim Steelers bleiben. ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2