3:1-Heimsieg gegen RavensburgEC Bad Nauheim

3:1-Heimsieg gegen Ravensburg3:1-Heimsieg gegen Ravensburg
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mein Team hat Charakter gezeigt und geschlossen agiert. Am Dienstag haben wir nun die Chance, um auf ein Punkt an den achten Platz heran zu kommen", sagte EC-Coach Daniel Heinrizi nach dem Spiel. "Meine Mannschaft ist einfach zu ungeduldig. Wir haben die Chance auf das zweite Tor, wollen aber immer zuviel", analysierte Ravensburgs Petri Kujala das Spiel.

Es war im ersten Abschnitt ein schnelles Spiel ohne viel Unterbrechungen, in dem die Marschroute der Hausherren klar war: hinten sicher stehen und die Angriffe der Towerstars an der eigenen blauen Linie stoppen. Dies funktionierte auch Dank eines erneut gut aufgelegten Jan Guryca, der die wenigen Schüsse, die durch kamen, sicher hielt. Gleichzeitig konnten die Roten Teufel einige Konter setzen, wie z.B. Kyle Helms in der 12.Minute, als Rohde im Kasten der Gäste hielt. Die Ravensburger kamen dennoch zur 1:0-Führung, als Matt Kelly von der blauen Linie abzog, nachdem viel Verkehr vor Jan Guryca war. In der Folgezeit drängten die Schwaben auf das zweite Tor, doch Jan Guryca hielt immer wieder sensationell. Ein Entlastungsangriff von Dennis Reimer in der 14.Minute landete erneut bei Rohde, in Unterzahl traf Harry Lange gar nur die Latte. Eine weitere Schwächung erfuhren die Hessen in der 16.Minute: Ravensburgs Cameron schlug von unten gegen den Schläger von Patrick Strauch, das Arbeitsgerät des Bad Nauheimer Kapitäns landete daraufhin an der Lippe des Kanadiers, die daraufhin leicht blutete. Der unsicher wirkende Referee gab zum Verdruss der Roten Teufel eine Spieldauerstrafe gegen Strauch wegen eines Fouls mit Verletzungsfolge. Das Stadion kochte ob dieser Entscheidung, während die Roten Teufel 90 Sekunden lang aufopferungsvoll mit zwei Mann weniger ein weiteres Gegentor verhinderten. Taylor Carnevale war zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr dabei. Der EC-Topscorer zog sich beim Aufwärmen eine Zerrung im Rücken zu und musste ebenso passen wie Jan-Niklas Pietsch, der am Freitag einen Schuss auf den Knöchel bekam, es aber dennoch im Warmup probierte. Aufregung in einem hitzigen Drittel nochmal kurz vor der Pause: EVR-Topscorer Justin Kelly berührte den auf dem Boden liegenden Marcus Götz mit dem Schlittschuh, wobei mancher sogar Matchstrafe wegen Schlittschuhtritts gepfiffen hätte. Stattdessen musste Alexander Baum auf die Strafbank, der gar nicht an dieser Situation beteiligt war.

Die Gastgeber sammelten sich aber in der zweiten Pause und schienen sich von diesen Themen nicht groß beeindrucken zu lassen. Trotz weiterer Strafzeiten gegen sie nahmen sie das Heft in die Hand und kamen zu Chancen durch Schlicht (27.), Dorr (29.), Lavallee mit einem Rebound (30.) sowie Helms nach einer schönen Kombination, doch alle vier Möglichkeiten vereitelte Ravensburgs Goalie. Die tapfer kämpfenden Hausherren wurden dennoch belohnt: bezeichnenderweise in Unterzahl schnappte sich Michael Dorr das Hartgummi und verlud Rohde mit einem Rückhandschuss zum umjubelten 1:1-Ausgleich, der gleichzeitig den zweiten Pausenstand bedeutete.

Der letzte Abschnitt begann optimal für die Hausherren: nach einem Scheibengewinn waren die Roten Teufel mit vier gegen zwei durch, einen schönen Pass von Jason Pinizzotto auf den mitgelaufenen Versteeg nutzte dieser mit einem Hammer-Schlagschuss zum 2:1 nach nur 52 Sekunden. Die Gastgeber kontrollierten fortan das Geschehen, auch wenn die Gäste mehr und mehr aufmachen mussten. Viel Gefährliches brachten die Schwaben allerdings nicht mehr zustande, stattdessen nutzten die Kurstädter die Herausnahme des gegnerischen Goalies in der letzten Minute durch Matt Beca zum alles entscheidenden 3:1.

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Neuer Job als Headcoach
Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt

​Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt. Seit 2018/19 stand Raita als Assistant Coach hinter der Löwen-Bande, nun steht für den Finnen der nächste Karriereschritt ...

Verteidiger hält seinem Heimatverein die Treue
Alexander Brückmann verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Alexander Brückmann kann der EHC Freiburg einen weiteren wichtigen Baustein für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Janick Schwendener und Kristian Hufsky neu im Team
Torhüter-Trio der Dresdner Eislöwen steht fest

​Das Torhütergespann der Dresdner Eislöwen für die DEL2-Saison 2021/22 steht. Mit Janick Schwendener und Kristian Hufsky wurden zwei neue Spieler verpflichtet. Dazu ...

Vierte Saison bei den Roten Teufeln
Huba Sekesi bleibt beim EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 2021/22 in der DEL2. Huba Sekesi hat seinen Vertrag verlängert. Der 27-Jährige geht somit in sei...

Finnisches Stürmerduo kommt vom Mestis-Meister Ketterä
Lausitzer Füchse besetzen erste Kontingentstellen

​Der Kader der Lausitzer Füchse für die Saison 2021/2022 nimmt weiter Form an. Mit Arttu Rämö und Roope Mäkitalo kommen zwei junge Stürmer nach Weißwasser. Die 23 un...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 05.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2